0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Südtirol: Expedition der genussvollen Art

Südtirol Karte
 
Diese Expedition der genussvollen Art durch Südtirol verspricht eindrucksvolles Radfahren, während man durch Obst- und Weingärten flaniert und historische Stadtzentren erkundet. Vom malerischen Reschensee im Westen bis zu den majestätischen Sextner Dolomiten im Osten bietet die Tour eine vielfältige Landschaft und kulinarische Erlebnisse. Mit dem E-Bike als idealen Begleiter lässt sich die Strecke entspannt und genussvoll bewältigen, während man gemütliche Dörfer, rustikale Buschenschanken und lauschige Espressobars entdeckt. Die Tour ermöglicht eine bequeme Anreise mit der Bahn und Leihbikes, ohne sich um den mühsamen Radtransport kümmern zu müssen. Entlang der Route bieten sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, kulinarische Genüsse und malerische Landschaften, die Lust auf eine unvergessliche Radtour durch Südtirol machen.

 

 

An- und Abreise

Per Auto folgen Sie der Inntalautobahn über Innsbruck und den Brennerpass, dann weiter auf der Brennerautobahn A22 bis nach Bozen. An der Ausfahrt Bozen-Süd wechseln Sie auf die Schnellstraße MeBo Richtung Meran und durch das Vinschgau bis zum Reschensee, folgen dann den Schildern nach Meran in Richtung Reschen. Mit der Bahn reisen Sie von München über Innsbruck bis nach Bozen und setzen die Reise nach Meran fort. Dort steigen Sie um auf die Vinschger Bahn bis nach Mals und setzen anschließend mit dem Bus 273 bis zum Reschen fort.

Etappen

Reschen – Bozen

120 Km

Bozen – Vierschach

120 Km

 

 

Übernachten

Reschen: Aktiv Hotel Edelweiss: Ein komfortables Vier-Sterne-Hotel am Ufer des Reschensees mit einem Fahrradverleih direkt nebenan. Mehr unter edelweiss-reschen.it.

Innichen: Joas Natur Hotel: Ein elegantes Bed & Breakfast-Hotel am Ende Ihrer Tour, das über ein Fahrraddepot verfügt und mit fahrradfreundlichen Angeboten aufwartet. Besuchen Sie joas.it für weitere Informationen.

Tipps

  • Eine Beleuchtung am Fahrrad ist aufgrund des Gegenverkehrs dringend zu empfehlen, besonders für die Tunnel zwischen Bozen und Klausen.
  • Es ist ratsam, Badesachen im Gepäck zu haben, da entlang der Strecke neben der Therme Meran auch einige kleine Badeweihern im Vinschgau sowie Schwimmbäder zu finden sind.

Essen und Trinken

  • In Glurns befindet sich der traditionsreiche Gasthof „Grüner Baum“ im Stadtzentrum. → gasthofgruenerbaum.it
  • In Meran bietet das Restaurant „Schloss Kallmünz“ regionale und italienische Küche in einem historischen Gebäude. → kallmuenz.it

Reiseliteratur

Kompass Fahrradkarte Südtirol, Trentom Riva del Garda, 1:50.000, 17,95 €

Weitere Infos

www.suedtirol.info


Fazit des Autors Georg Weindl:

„Eine abwechslungsreiche Tour quer durch Südtirol mit überwiegend leichten Radwegen und überschaubaren Anstiegen. Gut für zwei Tage, noch besser für drei Tage inklusive Sightseeing..“


Die komplette Tour Südtirol: Expedition der genussvollen Art des Autors Georg Weindl finden Sie in der RADtouren-Ausgabe 3/24.

 
Weitere Touren mit GPX-Daten finden Sie hier.

Vorschläge

Fahrbericht: 5 Pedelecs mit tiefem Einstieg

Kettler Traveller E Auch Kettler setzt 2012 auf den Bosch Motor. In der tourenorientierten Pedelec-Baureihe...

Tipps für die E-Bike-Akkupflege im Winter

Folgende Tipps gibt der Kölner Shop Eco-Mobility seinen Kunden für die Akkupflege eines E-Bikes...

Weltumrundung mit dem E-Bike und Ökostrom

Götz und Anastasia Burggraf sind globalcycle.org. Sie planen eine Weltumrundung mit dem Fahrrad. Aber...

Praxistest: Hercules Edison Pedelec mit Shimano Steps-Antrieb

Nur zwei Anbieter in Deutschland bauen schon den neuen Shimano Steps-Pedelec-Antrieb in ihre Fahrräder...

E-Bike-Reise Rur­ufer­rad­weg – GPS-Daten und Informationen zur Reise

Auf nur knapp 150 Kilometern fährt unser Autor Andreas Worm auf dem E-Bike durch...

E-Bike-Reichweite berechnen: Bosch hilft

Ein neuer Reichweitenrechner von Bosch im Internet ermittelt, wie weit man mit dem eigenen...


Anzeige