Test: Löffler Windstopper Bike Trikot FZ - Radtourenmagazin

Test: Löffler Windstopper Bike Trikot FZ

Ohne Windschutz sind Radfahrer in unseren Breitengraden eigentlich nur bei wenigen Gelegenheiten den ganzen Tag über gut behütet. Aber nicht immer ist man gewillt, eine Windweste in den Trikottaschen zu verstauen. Auftritt: das Löffler Windstopper Bike Trikot FZ.

Es sieht aus wie ein normales Radtrikot und sitzt auch so am Körper, hat aber eine eingebaute Windschutzfunktion. Denn Löffler schneidert das Trikot aus den neuen Gore Funktionsmaterial 1beats2, das Gore auch in seiner eigenen Gore Bike Wear Kollektion verwendet. Die besonders stretchige und leichte Windstopper-Variante kommt rundum zu Einsatz. Nur über der Wirbelsäule und im Bereich der Schulterblätter sitzt durchlässiger Stretchstoff.

Ein Trikot ersetzt Windweste und Radshirt: Löffler Windstopper Bike Trikot FZ mit Gore 1beats2-Technik. Bild: Comtes
Die neongelben Flächen am Rücken sind aus winddurchlässigem Material. Aber auch das winddichte Windstopper-Laminat fühlt sich keinesfalls schwitzig an. Bild: Comtes
Der Schnitt ist körperbetont. Wegen der starken Stretch-Eigenschaften fühlt man sich aber nicht eingeengt. Bild: Comtes
Die drei Rückentaschen fassen jede Menge Kleinkram für die Tour und sind robust ausgeführt. Bild: Comtes
Der breite Armabschluss schneidet nicht ein. Bild: Comtes

Das Trikot musste sich auf ausgedehnten Testfahrten mit dem Rennrad in tropischen Regionen und dem Trekkingbike im mäßig warmen Frühling hierzulande beweisen Und wir können sagen: Das Konzept geht sehr gut auf. Am meisten überrascht waren wir, wie wenig schwitzig es im 1beats2 Trikot wird. Selbst an Sonnentagen mit Temperaturen um die 22 Grad Celsius fühlten sich die meisten Tester hervorragend klimatisiert – und auf Abfahrten perfekt vor Zug geschützt. An kälteren Frühlingstagen um die 10 Grad Celsius war das Bild nicht ganz so eindeutig. Mancher vermisste bei viel

Wind vor allem am Rücken den Windschutz einer geschlossenen Weste. Andere sehnten sich nach einem höheren Kragen. Wieder andere fühlten sich auch hier optimal gerüstet.

Wohl fühlten sich alle Tester mit der Passform. Das Löffler Bike Trikot FZ ist nicht so hauteng geschnitten wie bei modernen Sportjerseys üblich, aber durchaus körpenah. Das dehnbare Material flattert nicht, engt aber dennoch nirgends ein. Der Trikotsaum bleibt auch bei gebückter Haltung an Ort und Stelle und rutscht nicht hoch.

Einen sehr guten Eindruck hinterließ die Verarbeitungsqualität: Alle Nähte sind solide ausgeführt. Der Reissverschluss ließ sich gut mit einer Hand bedienen. Die 3 Rückentaschen schlucken viel und wirken so solide, als könnten sie gelegentliche Überladung verkraften. Reflexmaterial ist eher spärlich vorhanden. Für gesteigerte Sichtbarkeit gibt es aber eine neongelbe Version. Löffler produziert ausschließlich in Europa und sichert die Einhaltung des OekoTex100 zu, was für sozialverträgliche Produktion und Schadstoffreiheit spricht.

Löffler Windstopper Bike Trikot FZ, 129,99 Euro: Radtrikot mit Windschutzfunktion. Größen: 46, 48, 50, 52, 54, 56; Materialien: Polyester, Elasthan, PTFE; Ausstattung: durchgehender Front-RV, 3 Rückentaschen, Reflektoren. loeffler.at

28. April 2016

Jan Gathmann

Facebook

Twitter

Termin-Tipp