Weser-Harz-Heide-Radweg - Radtourenmagazin

Weser-Harz-Heide-Radweg

Der Weser-Harz-Heide-Radweg ist Niedersachsens längster Radfernweg. Die Traumstrecke begeistert mit landschaftlicher Vielfalt, gespickt mit prachtvollen Burgen und Schlössern aus der Zeit der Welfen, sowie zahlreichen historischen Städten.

Text & Foto: Hans Kothe

Die gesamte Route verläuft hauptsächlich auf verkehrsarmen Straßen sowie land- und forstwirtschaftlichen Wegen, abschnittsweise auch über ehemalige Bahntrassen. Überwiegend radelt man auf Asphalt. Es gibt allerdings auch die eine oder andere Schotterpiste und – heidetypisch – sandige Abschnitte. Die dritte Etappe von Herzberg nach Goslar hat herausfordernde Anstiege bis Clausthal-Zellerfeld. Danach geht es bis Goslar fast ausschließlich zügig bergab. Hinter Goslar beginnt dann die merklich flachere Landschaft, die später durch die Heide nach Lüneburg führt.

Leider ist die Beschilderung manchmal nicht gut zu erkennen und auch oft lückenhaft. Zum angebotenen GPX-Track gibt es hin und wieder Varianten, die aber ebenfalls gut befahrbar sind. Das Rad sollte eine bergtaugliche Schaltung besitzen und über eine ordentliche Reifenbreite verfügen.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in RADtouren 5/2020.

 

Infos zum Nachfahren

An- und Abreise

Mit dem Auto Nach Hann. Münden: von Berlin 360 km, von Köln 270 km, von München 490 km; ab Lüneburg: nach Berlin 290 km, nach Köln 410 km, nach München 720 km

Mit der Bahn Hann. Münden ist mit der Regionalbahn oder dem Regionalexpress erreichbar, Lüneburg auch mit Metronom und ICE.

Etappen

1. Etappe Hann. Münden – Göttingen   40 km

2. Etappe Göttingen – Herz­berg am Harz   70 km

3. Etappe Herzberg am Harz – Goslar   77 km

4. Etappe Goslar – Braunschweig   61 km

5. Etappe Braunschweig – Gifhorn   38 km

6. Etappe Gifhorn – Bad Bodenteich   54 km

7. Etappe Bad Bodenteich – Lüneburg   72 km

Übernachtung

Göttingen: Hotel Berliner Hof, Weender Landstraße 43, 37075 Göttingen, Tel.: 0551/383320  berlinerhof.de

Herzberg am Harz: Hotel Englischer Hof, Vorstadt 8-10, 37412 Herzberg am Harz,
Tel.: 05521/89690 
englischer-hof.de

Goslar: Hotel Hubertushof, Wallstraße 1, 38640 Goslar, Tel.: 05321/23276 hubertushof-goslar.de

Braunschweig: Hotel Fürstenhof, Campestraße 12, 38102 Braunschweig,
Tel.: 0531/7073370 
hotel-fürstenhof.de

Gifhorn: Hotel Deutsches Haus, Torstraße 11, 38518 Gifhorn, Tel.: 05371/8180
deutsches-haus-gifhorn.de

Bad Bodenteich: Landhaus Bodenteich, Neustädter Straße 70, 29389 Bad Bodenteich, Tel.: 05824/96460 AScharsig@t-online.de

Lüneburg: Hotel zum Roten Tore, Vor dem Roten Tore 3, 21335 Lüneburg,
Tel.: 04131/43041 
zumrotentor.de

Sehenswertes

Hann. Münden: Welfenschloss, Rathaus, St. Blasius, mittelalterliches Stadtbild mit Fachwerkhäusern, Weserstein

Göttingen: Altstadt, St. Johannis, Paulinerkirche, St. Jacobi, St. Marien, Botanische Gärten

Duderstadt: Altstadt, Rathaus, Grenzlandmuseum Eichsfeld, Westerturm, Sulbergswarte

Rhumspringe: Rhumequelle

Herzberg am Harz: Welfenschloss

Osterode: Altes Rathaus, Museum im Ritterhaus, Stadtmauer, Marktkirche St. Aegidien

Clausthal-Zellerfeld: Oberharzer Bergwerksmuseum, Marktkirche aus Holz, Ausstellung am Kaiser-Wilhelm-Schacht

Goslar: Kaiserpfalz, Weltkulturerbe Rammelsberg, Huldigungssaal im Rathaus, Altstadt, Marktkirche, St. Jacobi, Neuwerkkirche

Wolfenbüttel: Schloss, Lessinghaus, Musikinstrumente-Museum­, Klein Venedig, Hauptkirche Beatae Mariae Virginis

Braunschweig: Landesmuseum, Herzog Anton Ulrich-Museum, Eisenbahnmuseum, Domkirche St. Blasii, Residenz-Schloss, Altstadt, Braunschweiger Löwe, Rathaus, Schloss Richmond

Gifhorn: Internationales Wind- und Wassermühlenmuseum, Schloss, Kavalierhaus, Altes Rathaus

Hankensbüttel: Kloster mit ­Museum, Otter-Zentrum

Bad Bodenteich: Burg mit Museum, Kurpark

Uelzen: Altes Rathaus, Gildehaus, St. Marien, Hundert­wasser-Bahnhof

Bad Bevensen: Museum Schliekau, Kloster Medingen, Kurpark

Bienenbüttel: Feldsteinkirche, Wassermühle, Addenstorfer Heide

Lüneburg: Deutsches Salz­museum, Ostpreußisches Landesmuseum, Kloster Lüne, St. Johannis, Rathaus, Wasser­turm, Lüner Mühle, Alter Kran

Karte/Reiseführer

Bikeline, Weser-Harz-Heide-Radweg. ISBN: 978-3-85000-421-3, 13,90 Euro  esterbauer.com

GPS

GPX-Track zum Weser-Harz-Heide-Radweg

24. August 2020

Katharina Garus

Facebook

Twitter

Termin-Tipp