Nordkap, Teil 2: Lahti – Nordkap - Radtourenmagazin

Nordkap, Teil 2: Lahti – Nordkap

Der zweite Teil ihrer Reise zum Nordkap führt unsere Autorin längs durch Finnland zu Europas Nordspitze. Kilometer um Kilometer auf einsamem Asphaltband, vorbei an Häusern und Gehöften aus Holz, auf Brücken über immer neue Gewässer, durch dichte und lichte Wälder – bis schließlich die Bäume rar werden und das Ziel nicht mehr weit ist.

Text und Foto: Angelika Wilke

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in RADtouren 1-2021.

Den ersten Teil der Reise zum Nordkap „Von Kiel nach Tallinn“ lesen Sie in RADtouren 6-2020.

 

Infos zum Nachfahren

Bis auf die Straße „4251“ nördlich von Heinola ist die gesamte Strecke asphaltiert. Je weiter die Reise nach Norden geht, desto stärker dünnt das Verkehrsnetz aus. Jenseits des Polarkreises sind sogar Europastraßen wie die „E75“ für Radler benutzbar – in der Regel klappt es relativ gut, sich mit dem (Urlauber)Verkehr zu arrangieren. Spezielle Radwege gibt es kaum. Hügeliges Gelände kommt immer wieder vor, ganz besonders in Lappland; um den Oulu-See herum ist es jedoch eher flach.

 

An- und Abreise

Von Travemünde aus verkehren täglich Fähren nach Helsinki,
ca. 29 Stunden dauert die Überfahrt (
finnlines.com). Flüge zurück gehen von Honningsvåg auf Magerøya über Oslo.
Sehr viel länger ist man mit dem Hurtigruten-Schiff (
hurtigruten.de) nach Bergen, per Zug weiter nach Oslo und mit der Colorline nach Kiel (colorline.de) unterwegs.

 

Etappen

(je 1 Woche)

1. Etappe Lahti – Siilinjärvi (Zug nach Iisalmi)   343 km

2. Etappe Iisalmi – Ranua   387 km

3. Etappe Ranua – Ivalo   373 km

4. Etappe Ivalo – Nordkap (inkl. Olderfjord/Honningsvåg per Bus)   423 km

Gesamtlänge 1526 km

 

Übernachten

An der Strecke liegen viele Campingplätze, sodass Fernradler meistens täglich einen davon erreichen können. Die Plätze verfügen normalerweise neben Hütten zum Mieten über eine Campingküche, oft mit Aufenthaltsraum
camping.info

Indoor-Übernachtungen:
Sport & Spa Hotel Vesileppis, Vokkolantie 1, 79100 Leppävirta, Tel. +358 029 170 0170 
vesileppis.fi

Vuotson Maja B&B, Ivalontie 8775, 99690 Vuotso, Tel. +358 40 533 9880, vuotsonmaja.fi

Nordkapp Vandrerhjem Hostel, Kobbhullveien 10, 9750 Honningsvåg, Tel. +47 91824156 nordkapp.no

 

Sehenswertes

Helsinki Felsenkirche, Markthalle, Sibelius-Park

Lahti Sibelius-Halle

Säräisniemi Windmühle, Kirche

Puolanka Wasserfall

Rovaniemi Arktikum-Museum, Polarkreis, Weihnachtsmann­dorf

Sodankylä Holzkirche

Tankavaara Goldsucher-Museum

Inari Sami- und Naturmuseum

Karasjok Kultur- und Erlebnismuseum

Kistrand Kirche

Honningsvåg Geschichtsmuseum, Kunstgalerien

Nordkap Weltkugel, Nordkap-Halle

 

Karten/Reiseführer

Finnland Verlag Freytag & Berndt, Autokarte 1:500.000, ISBN 978-3707905793,
11,95 Euro

Nord-Norwegen Tromso – Nordkapp – Kirkenes, Hallwag Kümmerly + Frey, Cappelen Kart 1:400.000, ISBN 978-3259010358, 11,95 Euro

Norwegen – Der Norden mit Lofoten Michael Möbius und Annette Ster, DuMont Reiseverlag, Reiseführer plus Reisekarte, ISBN 978-3616021201,
18,95 Euro

Reisehandbuch Finnland Ulrich Quack und Thomas Krämer, Verlag DuMont, ISBN 978-3770181216, 23,99 Euro

 

Infos

Unter anderem in Pieksämäki, Sodankylä, Ivalo, Rovaniemi und Karasjok gibt es Fahrrad- bzw. Sportgeschäfte mit entsprechendem Angebot oder eine (Auto-)Werkstatt.

Busse im Norden auf der geradelten Route rome2rio.com (nördlich Pudasjärvi) und snelandia.no (ab Olderfjord)

Geführte Touren im hohen Norden bietet Launer Reisen an launer-reisen.de

Allgemeine Infos:
visitfinland.com
visitnorway.de

 

GPS

GPX-Track zur Tour von Lahti zum Nordkap

03. Dezember 2020

Katharina Garus

Facebook

Twitter

Termin-Tipp