Klein Kuba am Rhein - Radtourenmagazin

Klein Kuba am Rhein

Die Tabak-Plantagen sind nicht nur hübsch anzusehen, sie duften auch.

Alte Fachwerkhäuser, verwunschene Winkel und Tabakfelder, so weit das Auge reicht – das ist die Kulisse der Radroute SÜDPFÄLZER TABAKTOUR, die durch das einst größte Tabakanbaugebiet Deutschlands führt.

Text & Fotos: Christiane Neubauer

Mannshoch wird eine ausgewachsene Tabakpflanze. Kein Wunder also, dass die Erntehelfer in den Tabakplantagen immer wieder komplett von den Gewächsen mit ihren großen saftig grünen Blättern „verschluckt“ werden. Nur der Traktor mit dem Erntewagen lässt erahnen, wo die Arbeiter gerade zugange sind. Es ist wie ein lustiges Versteckspiel, das man von etwa Mitte Juli bis Ende September auf den Äckern verschiedener Gemeinden im Landkreis Germersheim beobachten kann. Denn dann ist Erntezeit bei den Tabakpflanzern in der Südpfalz.

Doch nicht nur die rosa blühenden Tabakfelder, die in der Wärme des Spätsommers ihren herben Duft verströmen, locken jetzt Gäste an. Für Ausflügler und Urlauber sind auch die Erntedankfeste, die nun in vielen Gemeinden stattfinden, eine Attraktion. Denn die Südpfalz ist nicht nur eine Tabak-, sondern auch Wein- und Gemüseregion. Genuss und Kulinarik werden hier ganzjährig großgeschrieben..

Sie wollen wissen, wie es unserer Autorin Christiane Neubauer auf ihrer Tour durch die Südpfalz weiter ergangen ist?
Die gesamte Reportage sowie alle relevanten Infos zum Nachfahren dieser Tour inklusive GPX-Daten und Karte finden Sie in RADtouren 4/21 – als Abonnent in Ihrem Briefkasten, als Einzelkäufer bei Ihrem Zeitschriftenhändler/Kiosk. Oder Sie bestellen das Magazin in unserem Online-Shop RADtouren 4/21

10. Juli 2021

RADtouren

Facebook

Twitter

Termin-Tipp