Isar-Radweg: Unterm weiß-blauen Himmel - Radtourenmagazin

Isar-Radweg: Unterm weiß-blauen Himmel

Im österreichischen Hinterautal rauscht die Isar mit ungezügelter Kraft zu Tal.
Text & Fotos: Thorsten Brönner

Die Münchner lieben ihre Isar: Sie ist Lebensader und zugleich Freizeitmeile. Abseits der Metropole strömt der Fluss türkisgrün durch stille Auwälder. Wir steuern ihm zu viert von den Alpen bis zur Donau nach und sind hingerissen.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe RADtouren 2/2019.

Infos Isar-Radweg

Anreise

Den Isarursprung im Karwendelgebirge erreicht man mit dem Fahrrad über die Bahnhöfe Scharnitz (Österreich) und Mittenwald. Für die Rückreise mit dem Zug empfiehlt es sich, von der Isarmündung zurück nach Plattling zu radeln oder Deggendorf anzusteuern. Von Plattling zurück nach Mittenwald brauchen die Züge 4:30 Stunden. Mit dem Auto sind es von Berlin nach Scharnitz ca. 700 km, von Hamburg ca. 900 km, von Köln ca. 650 km, von München ca. 120 km.

Route

1. Tag:
Hallerangeralm – Scharnitz –
Mittenwald – Krün 28 km

2. Tag:
Krün – Wallgau – Sylvenstein-
speicher – Lenggries – Bad Tölz 50 km

3. Tag:
Bad Tölz – Wolfratshausen –
Grünwald – München 57 km

4. Tag:
München – Ismaning – Flughafen
München – Freising 36 km

5. Tag:
Freising – Moosburg – Viecht –
Landshut 41 km

6. Tag:
Landshut – Dingolfing – Landau –
Plattling 70 km

7. Tag:
Plattling – Isarmündung –
Plattling – Deggendorf 37 km

Gesamtstrecke: 319 km

Sehenswertes

Karwendel: Naturschutzgebiete; Mittenwald: Karwendelbahn, Geigenbaumuseum; Bad Tölz: Tölzer Stadtmuseum, Marktstraße; München: Residenz, Schloss Nymphenburg, Deutsches Museum, Pinakotheken, Frauenkirche, Neues Rathaus, Theatinerkirche, Englischer Garten, Haus der Kunst, Stadtmuseum, Glyptothek, Bayerisches Nationalmuseum, Bayerische Staatsoper, Königsplatz; Freising: Domberg, Marienplatz, Flughafen Franz Josef Strauß; Moosburg an der Isar: Münster St. Kastulus,
Rathaus, Johanniskirche, Friedhofskirche St. Michael, Heimatmuseum; Landshut: Altstadt, Stiftsbasilika St. Martin, Burg Trausnitz;
Plattling: Naturschutzgebiet Isarmündung

Streckencharakter

Der ruhige, komplett beschilderte Radweg führt meist bergab. Die Schilder zeigen den grünen Schriftzug „Isarradweg“ auf weißem Grund. Unterwegs wechseln Schotterstücke mit Asphaltbahnen.

Reiseführer

bikeline Radtourenbuch, Isar-Radweg: 

Von Scharnitz zur Donau, ISBN  978-3-85000-005-5, 1:50.000, Verlag Esterbauer, 13,90 Euro

Kompass Fahrradführer, Isarradweg: 

Von Mittenwald nach Deggendorf, ISBN: 978-3-85026-412-9, 1:50.000, Kompass Verlag, 14,99 Euro

Isarradweg, Vom Ursprung bis zur Mündung, ISBN 978-3-8992-0409-4, Verlag PUBLICPRESS, 12,99 Euro

Deutschlands schönste Radfernwege, 

Bruckmann Verlag, ISBN 978-3-7654-5046-4, 29,99 Euro

Das kleine Isar-Buch: Geschichte, Orte und Menschen, ISBN 978-3-7917-2815-5, 19,95 Euro

Oberbayern, Baedeker Verlag, ISBN 978-3-8297-1433-4, 22,99 Euro, baedeker.com

Weitere Informationen

Arbeitskreis Isarradweg, c/o Alpin Consult, Siedlerstr. 10, Miesbach, Tel.: 08025/924 49 52, isarradweg.de

TourismusverbandMünchen-Oberbayern, Balanstraße 57, München, Tel. 089/90 77 82 70, oberbayern.de, maps.oberbayern.de

Bayern Tourismus Marketing GmbH,

Arabellastr. 17, München, Tel. 089/212 39 70, bayern.by und bayerninfo.de/rad

GPS-Download

Isar-Radweg.gpx

27. Februar 2019

Kathrin Roehrig

Facebook

Twitter

Termin-Tipp