Fahrradurlaub in Nord Spanien - Radtourenmagazin

Fahrradurlaub in Nord Spanien

Advertorial –

Einsame Straßen direkt vor der Tür. Foto: Gironacycling

Das Hotel Mas Pelegri, geleitet von Girona Cycling S.L., liegt inmitten der besten Radwege, die die Provinz Girona ( Nord Spanien) zu bieten hat. Mehr als 100 verschieden Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden stehen zu Ihrer Verfügung. Routen beginnend von 30 km bis zu 200 km laden zum Entdecken ein, ganz auf Ihre Level und auf Ihre Ausrüstung angepasst. Erleben Sie jeden Tag aufs Neue unvergessliche Erlebnisse direkt vom Hotel aus.

Unsere leichten Routen führen vorbei an prähistorischen Höhlen, dem wunderschönen See von Banyoles, dem mittelalterlichen Besalu oder durch alte Dörfer. Die Straßen sind ruhig und in gutem Zustand. Für den erfahrenen Radfahrer gibt es nur 10 km entfernt zwei Strecken bis zu den Gipfeln der Berge, Rocacorba und El Mont, oder eine Route durch die Pyrinäen nach Frankreich und zurück oder eine wundervolle Strecke zur Skistation VallTer auf 2000mHöhe.

Fast jedes Wochenende laden lokale Feste und Märkte zum Feiern ein: so zum Beispiel das Honigfest, das Würstchenfest, das Blumenfest, das Zwiebel-Oliven-Öl Fest oder das Bierfest.

Das Hotel in idyllischer Lage mit 25-Meter-Pool. Foto: Gironacycling

Der Besuch in unserem Hotel ist nicht nur ein Muss für Freunde und Profis des Radwanderns, sondern auch für all jene, die die nordspanische Natur und Kultur kennenlernen und genießen möchten.Mas Pelegri bietet Ihnen 11 Doppel und Mehrbettzimmer, einen 25-m-Pool, einen Fitnessraum, Fahrradraum, sowie täglich frisch zubereitete und gesunde Mahlzeiten für aktive Menschen. Routenkarten, GPS Downloads und Abholservice bei einem Unfall sind im Preis inbegriffen. Preis ab 290 Euro pro Person und Woche im Doppelzimmer mit Frühstück.

Berge im Blick. Foto: Gironacyling

Wir vermieten Karbon- Fahrräder und Mountain Bikes, sowie GPS für Ihre Tour. Außerdem sind Fahrrad- und Triathlontraining unter professioneller Anleitung möglich.

02. Dezember 2012

Jan Gathmann

Twitter

Termin-Tipp