Radreise Schweizer Schlössertour: GPS-Track und Informationen zur Reise aus Heft 3/15

Radreise Schweizer Schlössertour

Nächtigen wie einst die Ritter im Mittelalter oder die besseren Herrschaften zu Beginn der industrialisierten Welt. Möglich ist dies in der Schweiz: hier gibt es Jugendherbergen in alten Schlössern und Burgen. Eine Fahrradtour von einem historischen Gemäuer zum anderen, begleitet stets vom Wasser.

Balmberg 3
Nicht immer blieb der Autor auf seiner Schweizer Schlössertour trocken. Hier haben sich Wolken am Balmberg verfangen. Fotos: Walter Aeschimann.

Anreise

Bahn: Zürich ist mit der Bahn gut erreichbar. Wer die Tour am Bodensee beginnen will, kann dies in Rorschach, Romanshorn oder gar Kreuzlingen tun. Auch diese Destinationen sind gut erschlossen. Die Velomitnahme ist in der Schweiz kostenpflichtig. Im Velosack ist sie gratis.

Gefahrene Route

1. Zürich – Kreuzlingen 82 Kilometer, 830 Höhenmeter
2. Kreuzlingen – Schaffhausen 56 Kilometer, 490 Höhenmeter
3. Schaffhausen – Dachsen via Hemmental, Klettgau. 78 Kilometer, 900 Höhenmeter
4. Dachsen – Brugg, 60 Kilometer, 500 Höhenmeter
5. Brugg – Solothurn, via Jurahöhenweg. 100 Kilometer, 2000 Höhenmeter. Via Aareradweg, 70 Kilometer, 200 Höhenmeter
6. Solothurn – Balmberg – Mariastein. 80 Kilometer, 1600 Höhenmeter.
7. Mariastein – Basel 20 Kilometer, 200 Höhenmeter bergab.

Gesamt: 476 Kilometer

Sehenswertes

Es lohnt sich, in den Unterkünften helvetische mittelalterliche Schlossgeschichte zu entdecken. Den Rheinfall von ganz nah erleben, darf man nicht verpassen. Auch die Weindörfer Hallau, Trasadingen, Ossingen oder Stammheim laden zum Verweilen ein, ebenso die Rheinstädtchen Eglisau, Kaiserstuhl oder Bad Zurzach. Die schmucken historischen Städtchen Schaffhausen, Brugg und Solothurn gehören zu den schönsten Altstädtchen in der Schweiz. Das Kreuz in Solothurn ist das älteste genossenschaftlich organisierte Gasthaus in der Schweiz. Der Blick von der Belchenflue Richtung Alpen, die Sonnenuntergänge am Bodensee oder in Mariastein sind grandios. Außerdem: das Frühstück in den Jugendherbergen ist sehr gut, reichhaltig und ausgewogen, das Abendessen einfach aber durchweg sehr schmackhaft.

Streckencharakter

Der Streckencharakter kann beliebig variiert werden. Wer es sehr gemütlich will, kann viele Strecken am Bodensee oder entlang von Flussufern wählen. Es gibt zwar keine Alpenpässe, aber die Übergänge im Zürcher Oberland, der Randenhöhenzug und die Jurahöhen haben es in sich und es läppern sich einige Höhenmeter zusammen. Bei der Etappe von Solothurn nach Mariastein muss der Balmberg überquert werden. Die Radwege den Flüssen entlang sind gut markiert, manchmal etwas verwinkelt, so dass man vom Rad steigen muss und manchmal gibt es ungeteerte Passagen. Manchmal muss man verkehrsreiche Straßen überqueren. Die Gegenden sind lieblich bis voralpin, in den Jurahöhen auf dem Bamberg kann es rauh und frisch werden, auch im Sommer. Die beste Reisezeit ist Mai und Juni, sowie August und September, weil dann die Herbergen weniger belegt sind.

Unterkünfte

Jugendherberge Kreuzlingen, Promenadenstrasse 7, 8280 Kreuzlingen (TG). Geöffnet: 2.3. – 29.11. 2015
Tel: +41 71 688 26 63 , Fax: +41 71 688 47 61 kreuzlingen@youthhostel.ch youthhostel.ch/kreuzlingen; Mehrbettzimmer ab 26 Euro, inkl. Frühstück.

Jugendherberge Schaffhausen, „Belair“ , Randenstrasse 65 8200 Schaffhausen (SH). Geöffnet: 14.3. – 25.10.2015.
Tel: +41 52 625 88 00 Fax: +41 52 624 59 54 schaffhausen@youthhostel.ch youthhostel.ch/schaffhausen; Mehrbettzimmer ab 26 Euro, inkl. Frühstück.

Jugendherberge Dachsen, Schloss Laufen am Rheinfall , 8447 Dachsen (ZH). Geöffnet: 20.3. – 25.10.2015
Tel: +41 52 659 61 52 Fax: +41 52 659 60 39 dachsen@youthhostel.ch www.youthhostel.ch/dachsen; Mehrbettzimmer ab 25 Euro, inkl. Frühstück.

Jugendherberge Brugg, „Schlössli Altenburg“, Im Hof 11, 5200 Brugg (AG). Geöffnet 16.3. – 11.10.2015
Tel: +41 56 441 10 20 , Fax: +41 56 442 38 20 brugg@youthhostel.ch www.youthhostel.ch/brugg; Mehrbettzimmer ab 25 Euro, inkl. Frühstück.

Jugendherberge Solothurn, „Am Land“ , Landhausquai 23, 4500 Solothurn (SO). Geöffnet: 2.3. – 29.11.20915
Tel: +41 32 623 17 06 Fax: +41 32 623 16 39 solothurn@youthhostel.ch www.youthhostel.ch/solothurn; Mehrbettzimmer ab 27 Euro, inkl. Frühstück.

Jugendherberge Mariastein, „Burg Rotberg“, 4115 Mariastein (SO). Geöffnet: 6.3. – 13.12.2015.
Tel: +41 61 731 10 49 Fax: +41 61 731 27 24 mariastein@youthhostel.ch www.youthhostel.ch/mariastein; Mehrbettzimmer ab 24 Euro, inkl. Frühstück. Speziell: Gruppenunterkunft. Für Einzelreisende und Familien Vorbuchen nicht möglich, aber kurzfristig gibt es fast immer Plätze.

Kartenmaterial

Auf der Internetseite veloland.ch können die einzelnen Streckenpassagen als pdf ausgedruckt werden. Die markierten Schweizer Velorouten sind eingezeichnet. Wer gerne Karten oder ein Büchlein in den Händen hält, dem empfehle ich diese Serie von Veloland im Buchhandel oder die Länderkarten der Schweiz von swisstopo, die Nummern 33, 28, 27, 31 und 26 im Maßstab 1:100 000. Unter www.map.geo.admin können diese Abschnitte online individuell ausgewählt und ausgedruckt werden.

[nggallery id=132]

21. April 2015

Lisa Partzsch

Facebook

Twitter

Termin-Tipp