Autofreie Radtouren in Schweden - Radtourenmagazin

Autofreie Radtouren in Schweden

Klarälvsbanan in Schweden. Bild: Shutterstock, Micael Carlsson

Auf insgesamt 220 Kilometern völlig autofrei die Natur der Provinz Värmland vom Strand des Sees Vänern bis in die wilden Wälder im Norden der Region entdecken – diese Möglichkeit bietet der Inlineskate- und Radwanderweg Klarälvsbanan in Kombination mit dem Klarälvsleden und einem 10 Kilometer langen Fahrradweg von Mörudden am Vänern bis zum Start der Klarälvsbanan in Karlstad. Die Klarälvsbanan, die sich von Karlstad im Süden bis Uddeholm im Norden über 90 Kilometer erstreckt, ist drei Meter breit und teilweise behindertengerecht, da sie entlang des Flusses Klarälven komplett über einen ehemaligen asphaltierten Bahndamm führt. Übernachtungsmöglichkeiten sowie Aktivitätenangebote gibt es ebenfalls in den verschiedenen Orten, beispielsweise eine Floßtour auf dem Klarälven. Weitere Informationen sind unter www.klaralvsbanan.se zu finden. Hier werden auch verschiedene Fahrradurlaubpakete angeboten, unter anderem mit Fahrradverleih, Übernachtung, Verpflegung und weiteren Aktivitäten. Weitere Infos: www.varmland.se.

Quelle: visitsweden.com

22. Mai 2012

Jan Gathmann

Facebook

Twitter

Termin-Tipp