Ulm Bodensee: Durch Oberschwaben zum Bodensee - Radtourenmagazin

Ulm Bodensee: Durch Oberschwaben zum Bodensee

Ulm Bodensee: Durch Oberschwaben zum Bodensee

Über die Hügellandschaft Oberschwabens und durch das westliche Allgäu führen der Donau-Bodensee-Weg und der Oberschwaben-Allgäu-Weg auf ruhigen Nebenstraßen durch eine friedliche und abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Sehenswürdigkeiten von Ulm zum „Schwäbischen Meer“. Mehr in der Wunderbar radelbar 2018.

Infos
Anreise: Mit der Bahn bis Ulm (Fernbahnhof mit ICE-, IC- und IRE-Halt)

Route:

  1. Etappe Ulm – Laupheim: 27 km
  2. Etappe Laupheim – Bad Wurzach: 47 km/420 Hm
  3. Etappe Bad Wurzach – Eglofs: 53 km/600 Hm
  4. Etappe Eglofs – Nonnenhorn: 43 km/520 Hm

Gesamt: 170 km

Ulm Bodensee: Durch Oberschwaben zum Bodensee

Streckencharakter:
Die Route ist teils eben, teils hügelig, durchgängig gut befahrbar und verläuft, bis auf kürzere Strecken mit mehr Verkehr, auf verkehrs-armen Wegen und Straßen.

Anschlusswege:
Ostroute Oberschwaben-Allgäu-Weg
Bodensee-Radweg
Bodensee-Königsee-Radweg

Unterkunft:
Entlang der Strecke finden sich viele Unterkünfte und eine sehr gute touristische Infrastruktur.

Karten und Reiseführer:
Bikeline Donau-Bodensee-Weg, Oberschwaben-Allgäu-Weg, Radtourenbuch mit Karten, beschreibt die unterschiedlichen Varianten beider Wege auf ca. 520 km, 12,90 Euro im Verlag Esterbauer.

GPX-File gibt es hier.

Ulm Bodensee: Durch Oberschwaben zum Bodensee

 

 

27. März 2018

ott

Facebook

Twitter

Termin-Tipp