Havel-Radweg - Radtourenmagazin

Havel-Radweg

 

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in RADtouren 2/2020.

Text & Foto: Dirk Engelhardt

 

An- und Abreise

Von Berlin aus erreicht man den Startpunkt der Tour, die Havelquelle, gut mit der Bahn. Es gibt stündliche Direktverbindungen nach Kratzeburg mit dem Regionalzug, der in vielen Berliner Bahnhöfen hält und Fahrradabteile hat. Die Fahrt dauert knapp zwei Stunden. Von Kratzeburg sind es rund fünf Kilometer bis zur Quelle bei Ankershagen. Man kann die Tour auch von Waren an der Müritz starten, das etwas weiter nördlich liegt. Der Zug hält auch dort. Der nächste Bahnhof am Ende der Tour, an der Havelmündung in die Elbe, liegt in Glöwen. Von hier fahren stündlich Regionalzüge nach Berlin. Mit dem Auto sind es von Berlin bis Kratzeburg 130 Kilometer.

Etappen

1. Tag: Kratzeburg – Wesenberg – Neu Canow – Fürstenberg, 49 km

2. Tag: Fürstenberg – Zehdenick – Bischofswerder – Friedrichsthal – Oranienburg, 75 km

3. Tag: Oranienburg – Bürgerablage – Pichelsdorf – Wannsee – Potsdam, 64 km

4. Tag: Potsdam – Geltow – Phöben – Deetz – Brandenburg an der Havel, 57 km

5. Tag: Brandenburg an der Havel – Kirchmöser – Plaue – Jerchel – Ludwigshof – Rathenow, 60 km

6. Tag: Rathenow – Schollene – Jederitz – Havelberg – Quitzöbel – Havelmündung, 57 km

Sehenswertes

Ankershagen: Das Haus, in dem der Entdecker von Troja, Heinrich Schliemann, seine Kindheit verbrachte

Ahrensberg: Hausbrücke (überdachte Holzbrücke, älteste
ihrer Art in Norddeutschland)

Fürstenberg: Stadtkirche

Dannenwalde: Barfußpfad

Mildenberg: Ziegeleipark 

Spandau: Zitadelle Spandau

Wannsee: Pfaueninsel, Schloss Glienicke, Glienicker Brücke

Potsdam: Schloß Sanssouci und Park, Cecilienhof, Russische
Kolonie Alexandrowka, Holländisches Viertel

Werder: Insel Werder, Windmühle

Petzow: Schloss Petzow, Hofladen Sandokan

Brandenburg an der Havel: Katharinenkirche, Industriemuseum

Kirchmöser: Seegartenbrücke

Bahnitz: Künstlerdorf, kleinste Kirche Deutschlands

Rathenow: Altstädtische Apotheke, Steinstraße 1

Übernachtung

Fürstenberg: Radlerherberge Alte Reederei,  altereederei.de

Burgwall: Gasthaus & Pension „Zur Fähre“, gasthaus-zur-faehre-burgwall.de

Oranienburg: Stadthotel Oranienburg, stadthotel-oranienburg.de

Spandau Hotel Lindenufer, hotel-lindenufer.berlin

Potsdam: NH Voltaire Potsdam, nh-hotels.de

Brandenburg an der Havel: Pension Havelfloß, pension-havelfloss.de

Rathenow: Pension Paasche, pension-paasche.de

Reiseführer

Havel-Radweg Axel von Blomberg, Kai-Uwe Thiessenhusen, Verlag grünes herz, 9,95 Euro, ISBN 978-3-86636-139-3

Infos im Netz

 havelradweg.de

 erlebnis-havelradweg.de

 havelland-tourismus.de

 reiseland-brandenburg.de

GPS

GPX-Track zum Havel-Radweg

12. Februar 2020

Katharina Garus

Facebook

Twitter

Termin-Tipp