German Innovation Award 2018 - Falkenjagd & Rennstahl Bikes - Radtourenmagazin

German Innovation Award 2018 – Falkenjagd & Rennstahl Bikes

Der German Innovation Award zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden.

 

 

Innovationen, die Zukunft gestalten und das Leben verbessern, gibt es in allen Branchen. Im Segment Fahrräder konnte sich die Firma Falkenjagd & Rennstahl Bikes gegen 650 Nominierungen durchsetzen.

 

 

Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit. Die Innovationsstrategie sollte Aspekte wie soziale, ökologische, ökonomische Nachhaltigkeit und den Energie- und Ressourceneinsatz berücksichtigen. Auch Faktoren wie Standort- und Beschäftigungspotenzial, Langlebigkeit, Marktreife, technische Qualität und Funktion, Materialität und Synergieeffekte spielten eine entscheidende Rolle im Jurierungsprozess. Die Firma Falkenjagd & Rennstahl Bikes konnte hierbei durch großartige Leistungen im Segment Reiseräder und E-Reiseräder mit innovativer Technik überzeugen und sorgte so für eine erfolgreiche Positionierung am Markt.

Das angewandte Verfahren beim German Innovation Award ist einzigartig: Teilnehmen können nur Unternehmen, die im Vorfeld durch die Expertengremien des Rat für Formgebung nominiert wurden. Dieses Verfahren sorgt für die Unabhängigkeit und Exzellenz der Auszeichnung. Die Jury setzt sich zusammen aus unabhängigen, interdisziplinären Experten aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft.

Ins Leben gerufen vom Deutschen Bundestag und gestiftet von der deutschen Industrie setzt sich der Rat für Formgebung als unabhängige und international agierende Institution für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ein. Mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen leistet er einen entscheidenden Beitrag zum Wissenstransfer rund um das Thema Design. Seit 1953 zeichnen die Wettbewerbe des Rat für Formgebung Design-, Marken- und Innovationsleistungen von internationalem Rang aus. Dem Stifterkreis des Rat für Formgebung gehören aktuell über 300 in- und ausländische Unternehmen an, die mehr als drei Millionen Mitarbeiter beschäftigen.

03. Juli 2018

andreas

Facebook

Twitter

Termin-Tipp