Unstrut? Unbedingt! - Radtourenmagazin

Unstrut? Unbedingt!

Ein Stadtbummel durch Weimar ist der kulturelle Höhepunkt dieser Radreise.

Von Naumburg zum Thüringer Wald – dies ist für Radler eine traumhaft schöne Strecke, die an Flüssen entlang und auch an bedeutenden Kulturstätten vorbeiführt. Mit dem berühmten Rennsteig als Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes.

Text & Fotos Stefan Jacobs

Fünf Tage lang soll sie dauern, die Tour durch Thüringen. Es ist das Bundesland, zu dem uns bisher nicht viel mehr als Wald und Weimar eingefallen ist. Für Tage Zeit, um Bildungslücken zu schließen und Berge zu erklimmen, deren Höhen uns Flachlandradlern Respekt abnötigen. Bereits nach einer halben Stunde ist der erste Halt fällig: Wir haben Freyburg erreicht. Es ist die Heimat von Rotkäppchen, jener traditionsreichen Sektkellerei, die schon in den Gründerjahren im 19. Jahrhundert und später in der DDR für ein ungewohnt positives Lebensgefühl stand. Haben wir uns dort ein Glas verdient – nur wenige Kilometer nach dem Start? Aber ja!

Sie wollen wissen, wie es Stefan Jacobs weiter ergangen ist?

Die gesamte Reportage sowie alle relevanten Infos zum Nachfahren dieser Tour inklusive GPX-Daten und Karte finden Sie in RADtouren 3/21 – als Abonnent in Ihrem Briefkasten, als Einzelkäufer bei Ihrem Zeitschriftenhändler/Kiosk. Oder Sie bestellen das Magazin in unsere Online-Shop unter RADtouren 3/21

02. November 2021

RADtouren

Twitter

Termin-Tipp