Endstation Eiffelturm - Radtourenmagazin

Endstation Eiffelturm

Eines der vielen reich verzierten Tore mit Brunnen am Place Stanislas im Zentrum der Stadt Nancy.

In die französische Hauptstadt mit dem Fahrrad? Warum nicht, dachte sich unser Autor und radelte von Freiburg bis Paris. In seiner Reportage berichtet er von Berg- und Talfahren in den französischen Vogesen, von lukullischen Genüssen in der Champagne und dem Happy End: einem Glas Wein unter dem Eiffelturm.

Text & Fotos Thomas Widerin

Gleich zu Beginn dieser Reise wird mein voll bepacktes Fahrrad auf seine Belastbarkeit getestet. Holpernd fahre ich durch das mittelalterliche Stadtzentrum von Freiburg im Breisgau, dessen Gassen durchgehend mit Kopfsteinen gepflastert sind. Es rüttelt mich und meinen treuen Drahtesel gehörig durch. Bereut habe ich es trotzdem nicht. Denn die Altstadt von Freiburg mit ihren Wahrzeichen – dem Münster und den „Bächle“ (das sind künstlich angelegte Wasserläufe, die die meisten Straßen und Gassen im historischen Zentrum zieren) — sollte man sich nicht entgehen lassen.

Sie wollen wissen, wie es Thomas Widerin weiter
ergangen ist?

Die gesamte Reportage sowie alle relevanten Infos zum Nachfahren dieser Tour inklusive GPX-Daten und Karte finden Sie in RADtouren 3/21 – als Abonnent in Ihrem Briefkasten,
als Einzelkäufer bei Ihrem Zeitschriftenhändler/Kiosk. Oder Sie bestellen das Magazin in unsere Online-Shop unter RADtouren 3/21

09. Mai 2021

RADtouren

Facebook

Twitter

Termin-Tipp