Fünf-Flüsse-Radweg - Radtourenmagazin

Fünf-Flüsse-Radweg

Etwa 300 km gilt es zuru?ck zu legen, mo?chte man den Fu?nf-Flu?sse-Radweg in seiner ganzen Pracht erradeln. Der Rundkurs, der wählerisch nur die scho?nsten Abschnitte des Donau- und Altmu?hltal-Radweges, des Naab- und Vilstal-Radweges verknu?pft, verbindet die Sta?dte Neumarkt i.d.OPf., Kelheim, Regensburg, Amberg und Nu?rnberg miteinander. Rund ein Zehntel der Strecke folgt er dabei sehr komfortabel einer romantischen alten Bahntrasse, er fu?hrt den Radler durch die stimmungs- und abwechslungsreichen Flussta?ler von Pegnitz, Vils, Naab, Donau und Altmu?hl, durch gleich drei Naturparke und zu unza?hligen ganz besonderen Orten. Wie Perlen an der Schnur reihen sich hier Kultur- und Naturscha?tze aneinander und machen den Fu?nf-Flu?sse-Radweg zu einem der scho?nsten und beliebtesten Flussradwege Deutschlands: Die majesta?tischen Felswa?nde des „Weißen Jura“ im Altmu?hltal liegen auf seiner Strecke, ebenso die Benediktinerabtei Plankstetten, die Burg Prunn, das Kloster Welten- burg, der weltbekannte Donaudurchbruch, die Welterbestadt Regensburg, das malerische Kallmu?nz, das Kultur-Schloss Theuern… Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen und wu?rde doch nur immer wieder eines zeigen: Der Fu?nf-Flu?sse-Radweg beschert Radlern, deren Herz fu?r außergewo?hnliche Natur- und Kulturmomente schla?gt, Tage voller wunderbarer Anblicke und Erlebnisse. Großes wechselt sich hier unermu?dlich ab mit ganz Kleinem, Weltbekanntes mit ganz Stillem. Eines aber ist auf den rund 300 km u?berall gleich: Einkehr- und U?bernachtungsmo?glichkeiten, Rastpla?tze, Reparaturwerksta?tten – auf Komfort muss der Radler auf dem Fu?nf-Flu?sse-Radweg in keiner Hinsicht verzichten. Und er kann fu?r ein im wahrsten Sinne noch unbeschwerte- res Radeln sogar „Radwandern ohne Gepa?ck“ buchen… Fu?nf Flu?sse, die mehr fu?r Seele, Herz und Ko?rper tun als so manch ? Wellnessurlaub – der Bayerische Jura la?dt ein zu seiner ganz eigenen Interpretation von „Energiefluss“!

Länge der Tour

305 km

Tourcharakter

Steigungsarmes, meist verkehrsfreies und familienfreundliches Radeln entlang von Flu?ssen und Kana?len. Die Flussta?ler der Vils, Naab, Donau, Altmu?hl und Pegnitz versprechen naturnahes Radeln; teilweise radelt man auf ehemaligen Treidelwegen oder alten Bahntrassen. Hervorragende Infrastruktur, eine exakte Beschilderung und bayerische Gemütlichkeit in den Gasthäusern schaffen ein ideales Raderlebnis.

Geeignet für

RadwandernArbeitsgemeinschaft Bayerischer Jura c/o Tourismusverband Ostbayern e.V.Im Gewerbepark D04Regensburg(0941) 585 39-0info(at)ostbayern-tourismus.defTippRadservice und Radreiseveranstalter zum Fünf-Flüsse-Radweg sind in der kostenlosen „Radtourenkarte Bayerischer Jura“ gelistet.Weitere InfosRadtourenkarte, Gastgeberinformationen der Landkreise Neumarkt, Kelheim, Amberg-Sulzbach und Regensburg sowie Toureninformationen unter: www.fuenf-fluesse-radweg.de und www.bayerischerjura.de

04. Februar 2021

RADtouren

Facebook

Twitter

Termin-Tipp