DEUTSCHLAND | RADREISE

RuhrtalRadweg

Entlang eines der abwechslungs- und kontrastreichsten Flüsse Deutschlands verläuft einer der schönsten und beliebtesten flussbegleitenden Radwege des Landes: der RuhrtalRadweg.
Die Ruhr lädt interessierte Radurlauber zur Entdeckung zweier höchst unterschiedlicher Regionen ein: Dem ursprünglichen und waldreichen Sauerland auf der einen und der vielfältigen von Industriekultur geprägten Metropole Ruhr auf der anderen Seite. Überraschungen sind bei der Reise entlang des RuhrtalRadwegs vorprogrammiert: Beginnend von der Ruhrquelle bei Winterberg reihen sich auf den 230 Kilometern die verschiedensten Erlebnisse wie an einer Perlenschnur aneinander. Ob die Bike Arena Sauerland, die Bruchhauser Steine, das Besucherbergwerk Ramsbeck, der Hennesee, der Naturpark Arnsberger Wald oder der historische Stadtkern von Arnsberg mit Klassizismusviertel. Flussabwärts führt der Radweg dann in die Metropole Ruhr. Diese verblüfft ihre Besucher mit einem idyllischen Flusstal und präsentiert zudem diverse industriekulturelle Hinterlassenschaften. So erfährt sich der Tourenradler die Geschichte des Ruhrgebiets, wenn es vorbei geht an der Wiege des Bergbaus in Witten, stillgelegten Zechenanlagen und Stahlwerken in Hattingen und Essen bis hin zum größten Binnenhafen Deutschlands in Duisburg. Vorbei an Fördertürmen, Hochöfen und Gasometern bieten zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten zusätzliche Vielfalt und machen aus der Radreise eine ganz individuelle und unverwechselbare Erlebnistour. Der Tourenradler fährt meistens auf den ehemaligen Leinpfaden direkt an der Ruhr, häufig auch durch ursprüngliche Wälder, artenreiche Flussauen und entlang spiegelglatter Stauseen. Der RuhrtalRadweg wurde vom ADFC als 4-Sterne-Qualitätsroute zertifiziert und garantiert daher maximalen Komfort und eine radlerfreundliche Infrastruktur mit optimaler und lückenloser Ausschilderung, informativen Hinweistafeln, dem begleitenden „Guter-Rat-Weg“ der Knappschaft sowie überwiegend verkehrsarmen bzw. -freien Strecken. Darüber hinaus ist der RuhrtalRadweg seit 2015 der erste Radfernweg in Deutschland, an welchem alle Beherbergungsbetriebe das Bett+Bike-Siegel des ADFC führen.

Infos RuhrtalRadweg


Länge der Tour: 230 km

Geeignet für: Radwandern

Tourcharakter: Anfangs noch mit kleineren Steigungen durch die ursprüngliche Mittelgebirgslandschaft des Sauerlandes führt der Radweg von Winterberg über Meschede und Arnsberg ins Ruhrgebiet. Dort führt der Weg immer direkt entlang der Ruhr und ihrer zahlreichen Stauseen am ländlich geprägten Südrand der Metropole Ruhr über Dortmund, Bochum und Essen bis Duisburg.


Start/Ziel: Ruhrquelle in Winterberg bis zur Mündung der Ruhr in den Rhein bei Duisburg


Kontakt:
Ruhr Tourismus GmbH
Centroallee 261
46047 Oberhausen

Telefon: (01806) 18 16 30
Mail: info(at)ruhrtalradweg.de
Web: www.ruhrtalradweg.de, www.facebook.com/ruhrtalradweg


Lesermeinungen

30 Lesermeinung(en)
^