Reiseblogger Carina & Marc (4): Radreise im Wandel

15. Welcome to Isfahan: Nach mehr als 8.000 Kilometern erreichen wir Isfahan. Wir freuen uns auf etwas Ruhe und Tage ohne Rad. Die letzten Etappen waren heiß, windig und forderten unsere Nerven. Warum? Wir wurden alle 15 Minuten angehalten von freudigen Iranern die unbedingt mit uns reden wollten. Toll, eigentlich. Gerne redeten wir mit dem ersten, konnte einer Englisch auch gerne mit dem zweiten der sein Auto vor uns zum stehen brachte und bat anzuhalten. Aber bei Nummer drei, vier, fünf … verließen uns manchmal unsere Nerven. Wir wollen die kühlen Morgenstunden lieber zum Fahren nutzen anstatt die typischen Fragen zu beantworten: Woher, wohin, Name, verheiratet, Job. Klingt das jetzt doof? Foto: Carina&Marc.

Seit Ende September sind Carina & Marc auf großer Radreise. Von Kronberg nach Lhasa – ein ehrgeiziges Unternehmen. Mittlerweile sind Sie im Iran angekommen. Was bisher geschah: Reiseblogger Carina & Marc (1): Mit dem Rad nach Tibet Reiseblogger Carina &