Neuheiten von Bosch: leichter, mit verstecktem Akku und ABS

Magura, Bosch ABS

E-Bike-Platzhirsch Bosch hat unlängst bei Stuttgart die Neuheiten für das Modelljahr 2018 vorgestellt. Die wichtigsten Neuerungen sind ein kompakter Akku, der im Rahmen verschwindet, eine überarbeitete Active Line und es wird ein Anti-Blockier-System als Option geben – das aber zunächst nur für bestimmte Pedelecs.

Ausprobiert: Magura MT7 Scheibenbremse

Magura MT7

Eigentlich brauchen Reiseradler und E-Biker mehr Bremskraft als extreme Mountainbiker. Aber während Downhiller & Co. schon lange auf starke Scheibenbremsen setzen, schenken Radreisende ihrer Scheibenbremswahl oft kaum Aufmerksamkeit. Wir haben mit der Magura MT7 eine auf hohe Bremskraft und ihre

Individuelle Akku- und Motor-Cover für das E-Bike von der Marke Fahrer

Magura_vertreibt_Fahrer_Produkte

Perfekten und stylischen Schutz vor Kälte, Witterung und Steinschlägen für Akku und Motor von E-Bikes bieten die Fahrer Cover. Seit neuestem führt Magura Bike Parts, Tochtergesellschaft von Magura, dieses Fahrradzubehör im Sortiment. Dank des 4,5 mm starken, kaschierten Neoprens haben Steinschläge und

Ausprobiert: Magura MT7

magura_pressCamp_2014_germanGroup_254_lowerMidRES

Magura hat seine gesamte Bremsen-Baureihe überarbeitet. Im Fokus standen dabei laut Magura Ergonomie und Sicherheit. Alle Bremsen besitzen nun Geber aus dem von Magura entwickelten und im Motorsport eingesetzten Leichtbaumaterial Carbotecture  – vereinfacht gesagt ein Mix aus Karbonfaser- und Spritzgusstechnik.

Magura unterstützt beste Nachwuchs-Paratriathletin

Magura

Magura engagiert sich sozial: Das Unternehmen aus Bad Urach spendet Klara Weh, einer halbseitig gelähmten Nachwuchs-Paratriathletin, eine Spezial-Bremse, die sie mit einer Hand bedienen kann. Somit ist sie in ihrer Lieblingsdisziplin, dem Radfahren, stets sicher unterwegs. Die 13-jährige Klara Weh

Beste Bremsen aus Bad Urach

MAGURA_MT5_1920x1080

Die neue MT-Bremsengeneration von Magura schneidet im aktuellen Bremsentest der Internet Bike Community auf MTB-News.de am besten ab. Im Vergleich zu internationalen Herstellern überzeugten die deutschen Bremsen mit viel Power. Das Modell Magura MT5 zeichnet sich nach Meinung der Tester

Ausprobiert: Magura HS33 Easy Mount & RT6 Urban

Der kleine Unterschied:  Mit dem kleinen Hebel unter dem Bremszylinder lan der HS 33 Easy Mount ässt sich der Abstand der Bremsklötze zur Felge leicht und wiederholt einstellen. Das ist wichtig, wenn das Laufrad gewechselt wird – etwa beim Umbau auf Nabendynamo oder verschlissener Felge.

No-Problem-Bremse noch einfacher gemacht. Wer einmal eine Magura Hydraulikbremse – egal ob HS11 oder HS33 – hat, macht sich in der Regel keine Gedanken mehr um ihre Wartung. Belagverschleiß gleicht man mit einer Schraube am Hebel aus. Wenn das nicht

Magura: Austauschaktion für MT6 und MT8 Scheibenbremsen

Originaltext der Pressemeldung vom 6. März 2013: „Im Zuge unserer regelmäßigen Produktbeobachtung haben wir festgestellt, dass bei einer Fertigungscharge unserer Scheibenbremsen MT6 und MT8 die Bremswirkung bei niedrigen Temperaturen nachlassen bzw. die Bremse bei niedriger Temperatur und langer Belastung sogar