Recht&Radler: Keine Mitschuld wegen falscher Radwegseite

Recht&Radler

Einem Radfahrer kann nicht zur Last gelegt werden, verbotenerweise den linken Radweg gefahren zu sein, wenn ihn ein rechtsabbiegendes Auto rammt. Das hat das Oberlandesgericht Saarbrücken entschieden und sprach den Erben des dadurch verstorbenen Radfahrers den vollen Schadenersatz zu. Wie