Winterziele: Der Sonne hinterher

aufmacher_shutterstock_175716182

Wenn es kalt und nass wird in Deutschland, erscheint eine Flucht in warme Gefilde auch für den Radurlaub attraktiv. Wir haben lohnende Ziele für Ganzjahres-Schönwetter-Fahrer gesucht und sechs ganz verschiedenen gefunden: von Traumzielen vieler Radreisender wie Patagonien, Neuseeland oder Kuba

Reiseblogger Carina & Marc (4): Radreise im Wandel

15. Welcome to Isfahan: Nach mehr als 8.000 Kilometern erreichen wir Isfahan. Wir freuen uns auf etwas Ruhe und Tage ohne Rad. Die letzten Etappen waren heiß, windig und forderten unsere Nerven. Warum? Wir wurden alle 15 Minuten angehalten von freudigen Iranern die unbedingt mit uns reden wollten. Toll, eigentlich. Gerne redeten wir mit dem ersten, konnte einer Englisch auch gerne mit dem zweiten der sein Auto vor uns zum stehen brachte und bat anzuhalten. Aber bei Nummer drei, vier, fünf … verließen uns manchmal unsere Nerven. Wir wollen die kühlen Morgenstunden lieber zum Fahren nutzen anstatt die typischen Fragen zu beantworten: Woher, wohin, Name, verheiratet, Job. Klingt das jetzt doof? Foto: Carina&Marc.

Seit Ende September sind Carina & Marc auf großer Radreise. Von Kronberg nach Lhasa – ein ehrgeiziges Unternehmen. Mittlerweile sind Sie im Iran angekommen. Was bisher geschah: Reiseblogger Carina & Marc (1): Mit dem Rad nach Tibet Reiseblogger Carina &

Europaweit per Rad

Radreise-Portugal

Advertorial Wer auf dem Fahrrad reist, wird reich belohnt: „Man ist ganz nah an den Menschen und der Natur dran“, sagt Peter Bär, Geschäftsführer von BIKETEAM-Radreisen. „Auf den Etappen lässt sich unglaublich viel Kultur und unterschiedliche Natur erleben, außerdem gibt

Richtige Vorbereitung auf lange Fahrradtouren

MTB und Nordic Walking

Ausflüge in das Umland des Wohnortes mit dem Fahrrad vielleicht am Wochenende bis hin zu längeren Fahrradtouren und Radwanderungen über mehrere Tage, Fahrradreisen liegen im Trend und werden immer beliebter. Damit die Fahrradtour aber auch unterwegs gut und sicher verlaufen

Oldenburger Münsterland präsentiert virtuelle Boxenstopp-Route

Radtour Thülsfelder Talsperre_Stelljes_300dpi

Sie gehört zu den landschaftlich abwechslungsreichsten Radtouren in Deutschland: die „Boxenstopp-Route” durch das Oldenburger Münsterland. Moor und Geest, Seen und Flüsse, Wald und Berge – auf rund 300 Kilometern hält der Rundkurs im Städtedreieck Bremen-Oldenburg-Osnabrück stets neue Eindrücke bereit. Einen