Fahrradbuch: Bildband Wiener Mechaniker Räder

_MG_0578

Wer hätte gedacht, dass Wien einmal eine Hochburg des Fahrradrahmenbaus war? Der Bildband „Wiener Mechaniker Räder 1930 – 1980“ zeigt genau das. Er versammelt Oldtimer Wiener Herkunft von „A“ wie Alpenrad über „D“ wie Dusika bis hin zu „R“ wie

Fahrradbuch: Das Kleingedruckte beim Radfahren

_MG_0572

Genau 2.410 Gramm wiegt das Buch von Peter Appeltauer: „Das Kleingedruckte beim Radfahren – physikalische Hintergründe Ihres Radsportalltages“. Auf 696 Seiten erklärt der studierte Physiker und Automobilbauer, selbst Hobby-Radsportler, die Gesetze des Radfahrens. Ein Wälzer. Keine Frage: Dieses Buch ist

Fahrradbuch: Liebeserklärung an das Rad

Rezension_Velo1_q_Verlag_die_gestalten_RAD_0510x

Dieser Bildband ist nichts anderes als eine Liebeserklärung an das Fahrrad. VELO zeigt Menschen in aller Welt und ihre Räder – vor allem außergewöhnliche Menschen mit noch außergewöhnlicheren Rädern. Aber nicht nur Fotos sind hier abgedruckt, auch Gemälde, Skizzen, Briefe,

Fahrradbuch: Nur echt mit 53 Zähnen

Rezension_SGelpe_rt_0111

Matt Gelpe ist der Mann hinter www.laktatexpress.de, einer der meistbesuchten deutschsprachigen Hobbyradsport-Seiten. Getrieben von der Überzeugung, dass „die gemeinen Attacken im Kampf um Platz 859 und die Ausreden nach verpatzten Rennen“ mindestens genauso interessant sind wie die Berichte über die

Fahrradbuch: Wo ist denn der Motor?

news_Rezension_Bauer_rt_0211x

Thomas Bauer ist ordentlich herumgekommen. Seine letzte Tour aber bezeichnet er als die bisher exotischste und herausforderndste von allen: Mit einer Fahrradrikscha fuhr er von der laotischen Hauptstadt Vientiane quer durch Südostasien bis nach Singapur. Fünf Länder, 3.000 Kilometer und

Fahrradbuch: Shiatsu on Tour

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Viereinhalb Monate radelte Katja Brudermann auf ihrem Fahrrad „Flitzie“ durch Deutschland. Anders als die meisten Radreisenden lebte sie während dieser Zeit aber nicht vom Ersparten, sondern verdiente als Shiatsu-Praktikerin ihren Lebensunterhalt. Bei der Lektüre lernt man so manches über die

Fahrradbuch: Atemlos durch Afrika

_MG_0601

Schon eine Radreise quer durch Afrika von Nord nach Süd ist selbst für eingefleischte Tourenfahrer eine Herausforderung. Hardy Grüne hat die 12.000 Kilometer von Kairo bis Kapstadt als Radrennen absolviert. „Tour d‘ Afrique“ ist sein Bericht vom gleichnamigen „längsten und

Fahrrad-DVD: Köln – Katalonien

dvd_covercard_Druck_lay02.indd

Eine Radreise von Köln nach Katalonien über 2.500 Kilometer und 16.000 Höhenmeter hat RADtouren-Autor Thomas Pfeiffer in seinem ersten Film dokumentiert. Mit kölschem Charme und rheinischer Lebensart. Pfeiffer: „Kein Tag ist wie der andere. Ich weiß zwar vor einer Tagestour,

Fahrradbuch: Erzählungen bei Kerzenschein

Rezension_Stampa-Rabe_rt_0111

Eines vorweg: Dies ist kein Stück Weltliteratur. Als ein solches ist „Erzählungen bei Kerzenschein“ aber auch nicht gedacht. Hermine Stampa-Rabe, Jahrgang 1938, erzählt in Reiseberichten, Anekdoten und „Briefen von unterwegs“ von den vergangenen 20 Jahren ihres bewegten Radlerlebens. Ein gewisser

Fahrradbuch: Panamericana – Die Königin unter den Straßen

news_Rezension_Schuster_neu_Panamericana_0211x

Die Panamericana, die über rund 25.000 Kilometer von Alaska bis Feuerland führt, ist nicht nur die längste, sondern für Radfahrer vielleicht auch die interessanteste Straße der Welt. Die Weiten Alaskas und Kanadas, die indigenen Völker Mittel- und Südamerikas, die ehrfurchtgebietende