Das lesen Sie in Ausgabe 4/15 – ab 24. Juni im Handel!

Unsere neue Ausgabe elektrisiert. Im großen E-Bike-Test des Jahres prüfen wir 11 Pedelecs auf ihre Tourentauglichkeit. Im Länderspezial stehen diesmal Frankreich, Belgien und – das Radfahrerland schlechthin – die Niederlande. Ein Teil unserer Radreise-Berichte führen daher passend durch das entlegene Aveyron-Tal, durch die Weinregion Elsass und auf einer Kurzetappe entlang der französischen Atlantikküste. Die anderen Reisen in dieser Ausgabe: Neusiedler See-Runde, Odenwald und Oste-Tour; die E-Bike-Reise widmet sich dieses Mal dem Thema Genuss in Weinregionen. Im Zubehörtest werfen wir dieses Mal einen genaueren Blick auf Multitools – die kleinen Helfer für unterwegs – und Standpumpen.

Mit E-Bikes auf Tour? Pedelecs im Test. Foto: Lisa Partzsch.

Mit E-Bikes auf Tour? Pedelecs im Test. Foto: Lisa Partzsch.

E-Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Ob sie sich auch für ausgedehnte Touren eignen, betrachtet wir ausführlich in Ausgabe 4/15. Im E-Bike-Test werden die Pedelecs unter anderem auf Tourentauglichkeit und Akkureichweite – schließlich möchte niemand auf der schönsten Radreise plötzlich mit einem leeren Akku dastehen. 11 Modelle zwischen 2.500 bis 4.900 Euro bilden das Testfeld. Wie wirkt sich das höhere Gewicht der E-Bikes mit Tourengepäck auf das Fahrverhalten aus? Wie weit reicht eine Akkuladung durchschnittlich? Diese und weitere Fragen werden im Test beantwortet.


JETZT NEU: PDF-DOWNLOAD

Test: Touren-Pedelecs | Ausgabe: 4/15
14 Seiten   |   7,6 MB   |   2,49 €
Zum Shop ➜

 


Im Zubehörtest nehmen wir dieses Mal Multitools und Standpumpen unter die Lupe. Multitools, die kleinen Helfer auf freier Strecke, unterscheiden sich in Funktionsumfang, Größe und Gewicht. Sollte das Multitool eher leicht und klein sein oder etwas größer und schwerer und dafür gut in der Hand liegen? Welche Werkzeuge muss ein Multitool besitzen? Sind Reifenheber sinnvoll? Welche Inbus- und Torxschlüssel-Größen sind nötig?

Mit Standpumpen sind schlappe Reifen schnell wieder prall gefüllt. Worauf kommt es beim Kauf einer Standpumpe an: für welche Ventile muss die Standpumpe ausgelegt sein, mit wie vielen Hüben ist ein leerer Reifen wieder voll Luft gefüllt? Die Testsieger und Informationen zu allen Testteilnehmern können Sie im aktuellen Heft nachlesen.

Wein und Radeln im Elsass. Foto: Thorsten Brönner.

Wein und Radeln im Elsass. Foto: Thorsten Brönner.

Auf große Reise führt diese Ausgabe im Länderspezial nach Frankreich, Belgien und die Niederlande. Als Radfahrerländer schlechthin gelten Frankreich und die Niederlande – ersteres eher in sportlicher Hinsicht, letzteres eher für entspannte Fahrer. Belgien ist in vieler Hinsicht eine gelungene Mischung zwischen beiden Ländern. Das Länderspezial stellt die schönsten und attraktivsten Radwege in den drei Ländern vor, egal ob es sich um gebirgige Strecken oder Küstenwege handelt. Wer Frankreich sagt, muss auch Wein sagen. Unser Autor Thorsten Brönner war in der Weinregion Elsass unterwegs und verband auf seiner Tour Radfahren und Genuss. Patrick Kungle ging es im entlegenen Aveyron-Tal eher sportlicher an. Über entlegene Bergstraßen fuhr er mit dem Touren-Rennrad und sammelte einige Höhenmeter – aber auch der Genuss kam nicht zu kurz. Gast-Autor Martin Glauert stellt eine kurze Etappe an der malerischen Atlantikküste Frankreichs vor.

Rund um den Neusiedler See. Foto: Thorsten Brönner.

Rund um den Neusiedler See. Foto: Thorsten Brönner.

Die anderen Reisen in dieser Ausgabe widmen sich dem Neusiedler See: von Wien nach Bratislava fuhr Thorsten Brönner, aber nicht auf dem kürzesten Weg. Quer durch die vom ADFC als RadReiseRegion ausgezeichnete Region Neusiedler See radelte er durch die besondere Landschaft um den See.

Unterwegs durch drei Bunderländer im Odenwald. Foto: Klaus Herzmann.

Unterwegs durch drei Bunderländer im Odenwald. Foto: Klaus Herzmann.

Drei Bundesländer durchquerte Klaus Herzmann auf seiner Tour durch den Odenwald: mal sportlich, mal gemütlich. Die waldreiche Mittelgebirgslandschaft ist von tiefen Tälern durchschnitten und viele Sehenswürdigkeiten, z.B. Heidelberg liegen auf dem Weg.
Kurz mal weg war Hans Kothe im wilden Norden entlang der Oste und weiter bis Cuxhaven unterwegs.

Ausprobiert: Uebler Fahrradträger. Mit Auto und Fahrrad in den Urlaub: wie leicht lässt sich der Träger auf eine Anhängerkupplung montieren, wie sicher werden die Räder transportiert? Die Redaktion wirft einen genauen Blick auf den Fahrradträger, der auch für den Transport von zwei E-Bikes ausgelegt ist.
Außerdem: Individuelle Fahrberichte von E-Bikes und Tourenrädern.

Radreisen in dieser Ausgabe

Spezial Frankreich, Belgien, Niederlande
Radreise Aveyron
Radreise Elsass
Radreise Frankreichs Atlantikküste
Rad-Rundreise Neusiedler See
Kurz weg: Frankenland
Kurz weg: Sauerland
Kurz weg: Oste-Tour
Kurz weg: Veloclassico
Radreise Odenwald

Produkte in dieser Ausgabe

E-Bikes
Batavus Razer
Bergamont E-Line C DualDrive 27
Cube Touring Hybrid Pro
Gaastra Fyts 4.E
Giant Explore E+ 0
Radon Sunset Supreme Hybrid
Riese und Müller Homage DualDrive
Simplon Kagu Era 50
Stevens E-Caprile 25
Storck Raddar Multiroad Carbon
Victoria eTrekking 8.8

Multitools
Biologic Fixkit Multi-Tool
Brooks MT21
Crankbrothers M19
Pedro’s ICM Multi-Tool
Pro Minitool 22
Rose T-21
SKS Toolkit Travel
Topeak Mini 20 Pro

Standpumpen
Airace Veloce A
Con-tec Air Support Sport
Pedro’s Super Prestige
Pro Performance Edition
Rose Druckmacher AL180
SKS Airworx 10.0
SKS Twentyniner
Topeak JoeBlow Sport

Fahrbericht
P
egasus Premio E8 F

Ausprobiert
Gonso Bike-Hemd Sten/Silke
Thule Pack’n Pedal Commuter
Uebler X21S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*