Erzbistumtour GPS-Daten zur Rad-Rundreise in RADtouren 2/14

Köln und sein Umland sind für Freunde der Kirchengeschichte eine Schatzgrube. Auf dem neuen Tourenportal pfarr-rad.de haben wir eine Rundreise von Glockenturm zu Glockenturm zusammengestellt, die sich wegen ihrer ruhigen und flachen Wegführung auch als weltlicher Genuß entpuppte. Die wichtigsten Infos zur Tour und die GPS-Daten Erzbistumtour finden Sie hier. Den Bericht lesen Sie wie immer im Magazin.

Fotos: Thomas Pfeiffer

Anreise
Bahn: Köln ist ein Knotenpunkt im Schienenverkehr; diverse Zugverbindungen aus allen Richtungen fahren dorthin.
Wohnmobil: Stellplatz in Köln-Niehl oder einen Campingplatz in Köln-Poll.

Route

1. Köln – Worringen – Zons – Stürzelberg ca. 45 Km

2. Stürzelberg – Neuss Gnadenthal – Erftradweg – Langwaden – Knechtsteden ca. 45 Km

3. Knechtsteden – Stommeln – Brauweiler – Frechen – Brühl, Heider Bergsee ca. 45 Km

4. Brühl, Heider Bergsee – Brühl – Weilerswist – Erftradweg – Euskirchen ca. 35 Km

5. Euskirchen – Wachendorf – Bad Münstereifel – Kirchheim – Rheinbach – Bonn ca. 65 Km

6. Bonn – Siegburg – Lohmar – Rösrath – Bensberg ca. 55 Km

7. Bensberg – Herrenstrunden – Altenberg – Odenthal – Dünnwald – Köln ca. 50 Km

Gesamt: 340 Km

Kirchenfeste und stille Seiten im Rheinland auf der Erzbistumtour. Foto: Thomas Pfeiffer.

Streckencharakter
Die Tour führt überwiegend durch flaches oder leicht welliges Gebiet. Wenn möglich wurde auf den vielen Nebenstraßen oder gut ausgeschilderten Radwegen gefahren. Diese sind meistens asphaltiert, teilweise aber auch mit festem Schotterbelag ausgestattet. In der hügeligen Voreifel und dem Bergischen Land gibt es streckenweise kurze, teils überzenprozentige Steigungen. Ein Trekkingrad mit ausreichender Übersetzung und eine gewisse Grundfitness sollten deshalb vorhanden sein. Alle Touren können auch als Tagestouren von Köln aus gefahren werden, da es eine gut ausgebaute Infrastruktur mit vielen Bahnhöfen gibt.

GPS-Daten
Download .gpx-Track des Autors Thomas Pfeiffer

Jan Gathmann

Über Jan Gathmann

Obwohl Jan Gathmann als Kind immer nur die Fahrräder seiner Cousins geerbt hat, entwickelte er schon damals eine Ader für das Radfahren – vielleicht lag es an der liebevollen Umgestaltung der Erbstücke durch den Vater. Als Chefredakteur gestaltet Jan Gathmann seit 2009 das RADtouren-Magazin mit. In dieser Zeit und in den Jahren zuvor als Technikredakteur saß er schon im Sattel von geschätzt über 600 Testrädern – bis jetzt ohne Verschleißerscheinungen. Am liebsten greift er (auch in der Freizeit) zum Rennlenker von Randonneuren.

2 Gedanken zu “Erzbistumtour GPS-Daten zur Rad-Rundreise in RADtouren 2/14

  1. Der Artikel ist interessant geschrieben, und auch sicher wertt, nachgefahren zu werden. Jedoch haben die nGPS-Daten nichts mit der beschriebenen Route zu tun.
    mfg
    Ernst Corsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*