Radreise Flandern: GPS-Daten und Infos kompakt

Beim Stichwort Flandern denkt man an harte Radrenn-Klassiker, Biervielfalt, Schokoladenpralinen und natürlich „Frieten“. Man findet all das als Beigabe auf einer rund 470 Kilometer langen Radtour zu den bedeutenden Städten der belgischen Provinz, die jede für sich eine Reise wert sind. Start ist in Limburg das zu Flandern gehört und schon seit Jahren die beliebteste Fahrradprovinz Belgiens ist. Tourenradlern steht ein über 2.000 Kilometer langes Radroutennetz zur Verfügung, das sich in Form von weitverzweigten Waben über das ganze Land verteilt. Unser Autor Thorsten Brönner hat Tongeren in Limburg und das fast an der Küste gelegene Brügge mit einer Route verbunden, die alle berühmten Städte wie Antwerpen und Gent berührt. Die GPS-Daten zu seiner Radreise finden Sie hier. Den Bericht lesen Sie in RADtouren 1/14.

Gefahrene Route
1. Tag: Tongeren – Bilzen – Genk – Hasselt ca. 59 km
2. Tag: Hasselt – Houthalen – Beringen – Tongerlo – Herentals ca. 86 km
3. Tag: Herentals – Vorselaar – Schilde – Antwerpen ca. 50 km
4. Tag: Antwerpen – Hemiksem – Boom – Mechelen ca. 40 km
5. Tag: Mechelen – Willebroek – Dendermonde – Wetteren – Gent ca. 84 km
6. Tag: Gent – Ooidonk – Sint-Martens-Latem – Gent ca. 42 km
7. Tag: Gent – Mariakerke – Durmen – Sint-Joris – Brügge ca. 50 km
8. Tag: Brügge – Damme – Sluis – Knokke-Heist – Brügge ca. 55 km

Gesamt: ca. 466 km

Streckencharakter & Ausrüstung
Die beschriebene Fahrradtour weist nur im ersten Abschnitt leichte Steigungen auf und stellt daher keine großen Ansprüche an das Fahrrad. Unterwegs genießt man gute Asphaltradwege oder ruhige Nebenstraßen. Die Route der ersten drei Etappen folgt den unten aufgelisteten Knotenpunkten, die Vorort perfekt mit blauen sowie grünen Radschildern und Fahrradkarten markiert sind.

Veranstalter
Der zweite Reiseabschnitt von Antwerpen nach Brügge wurde mit dem Reiseveranstalter Weinradel durchgeführt, der die Flandernreise seit 1990 anbietet. Als Radreisender übernachtet man in gehobenen Hotels, die gut erreichbar in den Stadtzentren liegen. Weinradel bietet einen Fahrradverleih mitsamt E-Bikes an, stellt Streckenkarten zur Verfügung und kümmert sich um den Gepäcktransport. Die von zwei Reiseleitern geführten Mehrtagestouren beinhalten Besichtigungen, Stadtrundgänge, Picknicks sowie gemeinsame Abendessen und werden zwischen Anfang Juli und Mitte September angeboten. Individuell Radreisende können die Tour von Mitte Mai bis Mitte September buchen. Weinradel – Reisen per Rad, Aachen, Tel. (0241) 876 262, weinradel.de

GPS-Daten
Radreise Flandern: GPS-Daten DOWNLOAD .gpx-Tracks des Autors

Radreise-Flandern 1317421

Jan Gathmann

Über Jan Gathmann

Obwohl Jan Gathmann als Kind immer nur die Fahrräder seiner Cousins geerbt hat, entwickelte er schon damals eine Ader für das Radfahren – vielleicht lag es an der liebevollen Umgestaltung der Erbstücke durch den Vater. Als Chefredakteur gestaltet Jan Gathmann seit 2009 das RADtouren-Magazin mit. In dieser Zeit und in den Jahren zuvor als Technikredakteur saß er schon im Sattel von geschätzt über 600 Testrädern – bis jetzt ohne Verschleißerscheinungen. Am liebsten greift er (auch in der Freizeit) zum Rennlenker von Randonneuren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*