Brooks sucht 100 Satteltester

Brooks C17


Brooks aus England, bekannt für Fahrradsättel aus Leder, sucht für seine Sattel-Innovation „Cambium“ 100 Testfahrer. Ab dem heutigen Mittwoch, 17. April, 18 Uhr (17 Uhr britischer Zeit), können sich interessierte Radfahrer auf auf einer eigens eingerichteten Website registrieren und bis zum 17. Mai als Tester für das Modell „Brooks C17“ bewerben. Bis zum 17. Juni wählt Brooks 100 Fahrer aus, unter denen sowohl Frauen als auch Männer unterschiedlichster Statue und unterschiedlichsten Alters sein werden. Diese haben ein paar Monate Zeit, den Sattel zu testen und ihre Eindrücke auf der Website mitzuteilen. 33 von ihnen sollen bereits seit langer Zeit mit Brooks-Ledersätteln vertraut sein, 33 von ihnen sowohl Erfahrung mit Ledersätteln als auch anderen Sätteln haben und 34 von ihnen noch nie einen Brooks Ledersattel gefahren sein.
Der Cambium-Sattel besteht aus flexiblem, natürlichem Gummi und einer Baumwolloberfläche, die von einer dünnen, strukturierten Textilschicht umgeben ist. Die vulkanisierte, wasserdichte Oberfläche soll sich den Bewegungen des Fahrers unmittelbar anpassen und ist laut Brooks abriebsfest.
Allen Teilnehmern, die sich für den Test bewerben, gewährt Brooks einen Zehn-Prozent-Rabatt in seinem Online-Shop.
www.brooksengland.com/cambium

Quelle und Fotos: Brooks

Ein Gedanke zu “Brooks sucht 100 Satteltester

  1. Ich testete einen Ihrer Sättel (Leder ) auf einer längeren Radtour durch Australien ,war aber nicht zufrieden ,da der Sattel durch den vielen Schweiß völlig aufweichte und nicht mehr verwendungsfähig am Ende der Reise war.Es lag nicht an der Pflege ,er riß an den Nieten aus. Sollten Sie eine bessere Ausführung für mich haben ,würde ich einen Langzeittest wieder machen.Mit freundlichen Gruß Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*