Immer mehr Fahrrad-Mode: neuer Fahrradparka von Lafuma

Lafuma Moove Cycle Parka. Foto: Hersteller

Der neue Moove Cycle Parka von Lafuma soll besonders auf dem Cityrad eine gute Figur machen. Dazu hat er parkatypische Merkmale wie praktische Taschen, eine Kapuze und einen längeren Schnitt. Der Clou für Radfahrer: Der Parka kann mit Schlaufen am Oberschenkel fixiert werden. Hochrutschen und zur Seite fliegen des Stoffes soll das verhindern, und die Oberschenkel bleiben endlich auch bei heftigeren Regenschauern trocken.

Der Parka aus 2-lagigem Gore-Tex® Performance Shell schütz vor Wind und Regen. Die Herrenversion verfügt über eine praktische Brusttasche mit Reißverschluss. Bei den Damen sorgen eine Knopfleiste und aufgesetzte Taschen für modischen Pfiff.Für Damen ist der Parka in dove grey und beige grès in den Größen XS bis XXL für 250 Euro erhältlich. Die Herrenversion gibt es für 260 Euro in black und wet sand in den Größen S bis XXL.

Lafuma Moove Parka Damen-Modell. Foto: Hersteller

Quelle: Hersteller / Fotos: Hersteller

Jan Gathmann

Über Jan Gathmann

Obwohl Jan Gathmann als Kind immer nur die Fahrräder seiner Cousins geerbt hat, entwickelte er schon damals eine Ader für das Radfahren – vielleicht lag es an der liebevollen Umgestaltung der Erbstücke durch den Vater. Als Chefredakteur gestaltet Jan Gathmann seit 2009 das RADtouren-Magazin mit. In dieser Zeit und in den Jahren zuvor als Technikredakteur saß er schon im Sattel von geschätzt über 600 Testrädern – bis jetzt ohne Verschleißerscheinungen. Am liebsten greift er (auch in der Freizeit) zum Rennlenker von Randonneuren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*