Magura: Austauschaktion für MT6 und MT8 Scheibenbremsen

Originaltext der Pressemeldung vom 6. März 2013: „Im Zuge unserer regelmäßigen Produktbeobachtung haben wir festgestellt, dass bei einer Fertigungscharge unserer Scheibenbremsen MT6 und MT8 die Bremswirkung bei niedrigen Temperaturen nachlassen bzw. die Bremse bei niedriger Temperatur und langer Belastung sogar ganz ausfallen kann. Es liegt aber auf der Hand, dass bei nachlassender Bremswirkung oder Bremsversagen Leib und Leben des Radfahrers in Gefahr sind.

Betroffen sind ausschließlich MT6- und MT8-Bremsen und auch nur solche mit den Produktionsnummern bis 20531, ebenso alle MT6- und MT8-Bremsen, auf denen sich keine Produktionsnummer befindet. Die Produktionsnummer finden Sie gelasert auf der Bremszange (siehe Foto).Produktionsnummern ab 20601 aufwärts, sowie andere Typen der MT-Scheibenbremsenfamilie, wie MT4, MT2, MTC, MTS und MT Custom, sind nicht von den Austauschmaßnahmen betroffen!
Die betroffenen Bremsen sollten aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden.

An den betroffenen Scheibenbremsen wird der Bremsgriff von der MAGURA Bike Parts GmbH & Co. KG bzw. unseren autorisierten Service-Partnern ausgetauscht. Hier muss zu diesem Zweck die komplette Bremse, d.h. Bremsgriff inklusive Schelle und Schellenschrauben mit Leitung und Bremszange an die MAGURA Bike Parts GmbH & Co. KG in Bad Urach geschickt oder über den Fachhandel bzw. MAGURA Service-Partner eingesandt werden. Bremsscheiben und etwaige Adapter können am Fahrrad verbleiben. Die Einzelheiten der kostenlosen Austauschaktion für Händler und Endkunden sind auf www.magura.com/mt-austausch genannt.
Wir sind uns der Umstände und Auswirkungen bewusst, die wir durch diese Maßnahmen verursachen, und entschuldigen uns ausdrücklich bei Ihnen. Für seinen Aufwand erhält jeder betroffene Endkunde und Händler nach erfolgtem Austausch des Bremsgriffes einen Satz MAGURA-Bremsbeläge (pro Bremse, die eingeschickt wird).
Für den Fall, dass wir Sie in irgendeiner Weise unterstützen können, haben wir eine Hotline eingerichtet. Sie erreichen uns wie folgt:
HOTLINE +49 800 5894768
März: Mo-Do 9.00-16.45 Uhr, Fr 9.00-12.00 Uhr
April bis einschließlich September:: Mo-Do 9.00-16.45 Uhr, Fr 9.00-15.30 Uhr
Wir setzen alles daran, diese Austauschaktion so reibungslos als möglich abzuwickeln und danken schon jetzt für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.“

Jan Gathmann

Über Jan Gathmann

Obwohl Jan Gathmann als Kind immer nur die Fahrräder seiner Cousins geerbt hat, entwickelte er schon damals eine Ader für das Radfahren – vielleicht lag es an der liebevollen Umgestaltung der Erbstücke durch den Vater. Als Chefredakteur gestaltet Jan Gathmann seit 2009 das RADtouren-Magazin mit. In dieser Zeit und in den Jahren zuvor als Technikredakteur saß er schon im Sattel von geschätzt über 600 Testrädern – bis jetzt ohne Verschleißerscheinungen. Am liebsten greift er (auch in der Freizeit) zum Rennlenker von Randonneuren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*