Das steht in RADtouren 1/13 – ab 21. Dezember im Handel

In RADtouren Magazin 1/2013 testen wir die Königsklasse der Trekkingräder: 11 Reiseräder ab 1.000 Euro rollen an, darunter Modelle mit Rohloff-Naben- und Kettenschaltung. Außerdem haben wir ausprobiert, wie gut aktuelle Radnavis Radtourenfahrer zum Ziel führen. Dass sogar auf Eis und Schnee Radreisen möglich sind, beweist der Reisebericht vom Baikalsee von den Gewinnern des Long Distance Bikers Award 2012. Nicht übers Wasser, sondern immer nah am Wasser entlang führt die zweite lange Radreise im Magazin: über den Ostseeküsten-Radweg von Usedom nach Danzig. Weiterbilden können Sie sich in unserem Spezial über Themenrouten, wie überhaupt im ganzen Magazin. Zum Beispiel über neue Office-Radhosen …

Foto: Schulze / von Heßberg

Über 1.000 Kilometer tourte das Mountainbike-Expeditionsteam mit zwei randvoll bepackten Rädern über den Baikalsee. Ihre Reportage liest sich trocken wie spannend zugleich. Erste Eindrücke von der meterdicken Eisdecke, die die Expedition erst ermöglicht, zeigen wir auch hier. Der Bericht steht im Magazin.

Wiegetritt mit Gepäck verlangt ein fahrsicheres Rad. Welche Reiseräder besonders fahrsicher sind, klärt unser Test, bei dem wir außerdem besonders günstige Rohloff-Räder mit Preisen unter 2.000 Euro unter die Lupe nahmen. Foto: Schmidt

Eine Radreise auf dem Ostseeküstenradweg von Usedom und Danzig bietet immer wieder reizvolle Blicke auf das Meer. Die Route ist zwar nur teilweise perfekt ausgebaut, aber gerade die Naturbelassenheit macht den Charme der Reise aus. Foto: Thorsten Brönner.

Blühende (Hinter)landschaften auf Usedom entdeckte Stefan Jacobs bei Radtouren über die Ostseeinsel. Die Tagestouren zeigen, dass die die Badewanner der Berliner auch abseits der beliebten und belebten Strände viel zu bieten hat. Foto: Jacobs.

In 2012 kamen einige vielversprechende Radnavis auf den Markt und Garmin erweiterte einige seiner Geräte um eine Routingfunktion, Wir haben bei fünf Outdoor-GPS-Geräten getestet, ob sie schöne Routen für Radfahrer finden, was sie besonders gut können – und was immer noch nicht. Foto: Froitzheim

Radreisen bildet – wenn man auf einer Themenroute unterwegs ist ganz besonders. Einige der interessantesten Radreisewege, die Einblicke in die Welt der Technik, der Architektur oder des Fußballs geben, haben wir für Sie portraitiert und geben Ansatzpunkte für eigene Erkundungen. Foto: RuhrTourismus

Von der schwäbischen Alb in die Alpen fuhr Katja Goll mit ihrer Familie. Was sie auf auf dem Radweg Romantische Straße mit einer Verlängerung ins Tannheimer Tal erlebte, schildert sie im Bericht für RADtouren. Foto: Goll.

Ein Fahrad mit E-Motor und Automatik – ist das noch Radfahren? Ja, für Einsteiger passt die Automatik sogar besonders gut, fanden unsere Laien- und Profitester nach ausgiebigen Probefahrten des Simpel Elektrovelo mit NuVinci-Nabe in der Harmony-Version. Foto: Dr. Schmidt.

E-Bike und Pilgern – passt das zusammen? Unser Autor macht eine fast 1.000 Kilometer lange Testfahrt auf dem Jakobsweg zwischen Aachen und Görlitz. Die vielen Begegnungen auf seiner Reise sprechen eher dafür, dass es gleich ist, mit was man unterwegs ist, es kommt eher auf das Wie an. Foto: Worm

Alle Produkte in RADtouren 1/13

Reiseräder
Fahrradmanufaktur TX800
Gaastra Fyts 4.14
Giant Expedition LTR 14
Hartje Manufaktur Bergamo
Hercules Exell Lite
Ortler Perigor
Poison Zyankali Tourer
Radon TCS Rohloff
Rose Activa Pro 1
Velo de Ville R650
Velotraum Cross 7005 Ex plus

GPS-Geräte
A-Rival Teasi One
Falk Lux
Garmin GPSmap62
Mio Cyclo 300
Takwak T700

Office-Radhosen
Levi’s 511 Commute
Outlyer OG Pants
Rapha City Trousers
Vaude Homy Rainpants

Pedelec-Fahrbericht
Simpel Elektrovelo NuVinci

Ausprobiert
b+m Luxos U Scheinwerfer
Vaude Capitol Überschuhe
Craft Hybrid Weather Glove

Jan Gathmann

Über Jan Gathmann

Obwohl Jan Gathmann als Kind immer nur die Fahrräder seiner Cousins geerbt hat, entwickelte er schon damals eine Ader für das Radfahren – vielleicht lag es an der liebevollen Umgestaltung der Erbstücke durch den Vater. Als Chefredakteur gestaltet Jan Gathmann seit 2009 das RADtouren-Magazin mit. In dieser Zeit und in den Jahren zuvor als Technikredakteur saß er schon im Sattel von geschätzt über 600 Testrädern – bis jetzt ohne Verschleißerscheinungen. Am liebsten greift er (auch in der Freizeit) zum Rennlenker von Randonneuren.

2 Gedanken zu “Das steht in RADtouren 1/13 – ab 21. Dezember im Handel

  1. Sehr geehrte Damen und Herren, interessiere mich für Ihr Magazin.
    Gibt es die Möglichkeit eine Leseprobe zu bekommen ?
    Gibt es des weiteren eine Möglichkeit den Test der Reiseräder in der Ausgabe 1/13 einzusehen?
    bzw. das Magazin zu bekommen?

    Freue mich auf Ihre Antwort.
    Detlef Rübenach

    • Hallo Herr Rübenbach,

      wir freuen uns über Ihr Interesse! Hier haben Sie die Möglichkeit, 3 Ausgaben zu einem sehr günstigen Preis zu bekommen. Das Einzelheft können Sie gerne nachbestellen – wir haben Ihre Anfrage aus der Redaktion an den Abo-Service weitergeleitet. Online einsehen kann man den Test nicht. Bei testberichte.de können Sie allerdings einzelne Tests aus dem Heft erwerben.

Schreibe einen Kommentar zu Detlef Rübenach Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*