Das lesen Sie in Radtouren 6/12 – ab 26. Oktober im Handel

„Die großen des Ostens“ könnte diesmal als Überschrift über unserem Reiseteil stehen. Wir statten den beliebtesten Radweg Deutschlands, dem Elbe-Radweg, einen Besuch ab. Außerdem waren wir an den Ufern von Oder und Neiße unterwegs – beide Radwege entfalten einen ganz besonderen Charme, den die Autoren in ihren Texten und Bildern schön eingefangen haben. Für die letzten Radkilometer im (jetzt noch) goldenen Herbst ist die Tour durch die Pfalz besonders empfehlenswert und auch in Oberfranken kann man noch unterwegs sein, wenn die Bäume die Blätter verlieren, wie unsere Tour auf der Bierradl-Route bildlich zeigt.

Um 2013er Neuheiten dreht sich alles im Technikteil. Was Reiseradler vom 29er-Trend bei den Mountainbikes haben, lotet unser Test von 29er-Reiserädern aus. Mit dabei sind zwei Modelle mit Pinion 18-Gang-Getriebe, die wir über Straßen und durch Wälder gejagt haben. Auf 12 Seiten stellen wir Ihnen die spannendsten Neuheiten von der Eurobike vor – und unterziehen viele davon einem ersten Kurzcheck. So haben wir etwa das neue Stevens Reiserad und die neue Alfine 11 DI2 Nabenschaltung schon ausführlich probegefahren. Und bei den Pedelecs knüpfen wir mit Fahreindrücken nahtlos an die letzte Ausgabe an. Dabei sind einige vielversprechende Neuheiten: das neue Bosch-System, der Sram-Antrieb, der ganz ohne Bedienelemente und Fahrstufen auskommt und ein simples, aber robustes City-Pedelec für unter 1.400 Euro. Und unseren Fahrbericht vom ersten Pedelec mit Pinion 18-Gang-Getriebe finden Sie direkt hier.

Eines der Highlights der Eurobike für Reiseradler: Pinion-18-Gang-Getriebe – hier am Velotraum Konzeptvorschlag P1. Foto: Gathmann

Auf der Eurobike 2012 freute sich die Fahrradbranche über einen anhaltenden E-Bike-Boom. Aber auch im Trekkingbereich tut sich wieder viel Spannendes – erstmals, seitdem die E-Räder die Bühne betraten. Wir konnten einige neue Fahrräder mit und ohne „E“ schon fahren.

So hell kann eine Akku-Scheinwerfer fürs Fahrrad sein. Weitere Modelle und Tipps für die Dynamo-Lichtanlage finden Sie im Magazin. Foto: Gathmann

LED-Lichtanlagen, der Nabendynamo und kluge Verkabelung macht die Fahrradlichtanlagen zuverlässiger, zumindest an Neurädern. Wie man die eigene Lichtanlage hell erstrahlen lässt, und wo sich Tuning lohnt, klärt unsere Kaufberatung. Außerdem haben wir neue Akkuleuchten ausprobiert.

Dicke Reifen rollen leichter als schmale. Was 29e noch besser können, klärt unser Test von 29er-Reiserädern. Foto: Bleicher

Bei Mountainbikes sind 29er der Renner, weil sie im Gelände leichter laufen. Entsprechend sind neue 29er im Reiseradbereich eher für anspruchsvolle Radreisen gemacht. Wir haben fünf aktuelle Modelle getestet – zwei davon mit dem neuen Pinion 18-Gang-Getriebe.

Die Beschilderung am Elbe-Radweg ist gut. Es lohnt sich, die Radreise schon an der Moldau zu starten. Foto: Naumann

Auf dem Elberadweg zwischen Prag und Magdeburg stellt man vor lauter barocker Pracht und deutscher Vorzeigekultur das Rad gerne mal ab und sieht sich um. Die zahllosen Reiseattraktionen wie Sächsische Schweiz, Dresden, Meißen, Dessau oder Wittenberge sind aber nur ein Grund, warum an den Ufern der Elbe Deutschlands beliebtester Radweg liegt. Andere fanden unsere Autorinnen.

Romantische Flussbiegung am Oder-Neiße-Radweg. Foto: Jacobs

Beliebt ist der Oder-Neiße-Radweg und schön schon lange. Mit ein paar Abstechern nach Polen wird er erst richtig spannend. Stefan Jacobs hat auf einer 430 Kilometer langen Tour alle Flußbiegungen gesehen und dabei häufig die Seiten zwischen Polen und Deutschland gewechselt.

Nur einer von zahlreichen Biergärten an der Bierradl-Route: Kathi-Bräu in Aufseß-Heckenhof . Foto: Hans Kothe

Die fränkische Bierradl-Route führt auf mehr als 200 Kilometern rund um Bamberg vorbei an 70 Privatbrauereien durch die Naturparke Fränkische Schweiz und den Steigerwald bis nach Forchheim. Unser Autor hat daraus vier Standort-Touren um Aufseß heraus gepickt – Nachfahrbeschreibung inklusive.

Wer im Winter zum Radreisen ins Warme will, muss Fliegen. Die schönsten Radreiseziele zeigen wir im Heft. Foto: shutterstock.com

Statt der Winterhandschuhe die Sonnencreme im Gepäck und auf trockenen Straßen durch eine exotische Landschaft fahren – wer den kalten Monaten auf dem Rad entfliehen möchte, dem steht die Welt offen. Wir stellen vier Fernziele vor und Mallorca als Revier für eine kurzweilige Kälteflucht.

Windräder sind nicht typisch für die Pfalz, aber signalisieren, dass es hier viele Höhen gibt, die erklommen werden wollen. Foto: Bernd Pfitzner

Bei einer herbstlichen Radreise vom Rhein durch die leuchtenden Rebhänge der Pfalz lernt man quasi im Vorbeifahren viel über den traditionsreichen Weinbau der Region – und auch der Gaumen hat auf dem 414 Kilometer langen Rundkurs Grund zur Freude.

Schnell unterwegs: Carver Revolution 110 mit mechanischer Scheibenbremse. Foto: Gathmann

Ein Tritt in die Pedale dieses Randonneurs und es knallt! Nicht akustisch, sondern emotional: Das Rad geht richtig ab. Der Carver Revolution 110 ist eigentlich ein Vollblut-Renner für den Cycle-Cross. Mit einem individuell bei Fahrrad XXL nachrüstbarem Randonneur-Paket wird er zum Reiserad für die extraschnelle Tour. Wir haben im direkten Vergleich zu einem bis hin zur Campagnolo-Ausstattung klassischen Stahlrahmen-Randonneur von Hardo Wagner getestet. Und als dritter Randonneur tritt im Eurobike-Bericht ein Velotraum mit Alfine DI2 an.

Alle Produkte in RADtouren 6/12

29er-Reiseräder
Koga World Traveller 29
Patria Trail 29er Pinion
Surly Ogre
Tout Terrain Tanami Xplore
Utopia Silbermöwe

Akkuleuchten
Owleye Brillian Street 50
Philips Active Ride LED
Sigma Lightster
Trelock LS750 I-go Ion

2013er-Neuheiten
Alfine DI2 am Velotraum
Bulls Green Mover La Vida Plus Pedelec
Cube Epo Travel Pro Pedelec
Electra Townie Go Pedelec
Momentum T-Model Pedelec
R&M Kendu Pedelec
Stevens Camino Reiserad
Shimano Click’r System
Vaude Newport Bürotasche

Fahrberichte
Hardo Wagner Randonneur
Carver Revolution Alltagsrenner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*