Test XT-30-Gang-Trekkingbikes: Korrekturen

In der aktuellen Ausgabe des RADtouren-Magazins testen wir XT-30-Gang-Trekkingräder. Trotz großer Sorgfalt haben wir bei den technischen Angaben Druckfehler im Magazin. Das Cube Kathamandu kostet nur 1.599 statt der angebenen 1.999 Euro. Das führt zu einer Aufwertung bei der Bewertung des Preis-Leistungsverhältnisses von sechs auf nunmehr acht Punkte. Die Testnote „sehr gut“ verbessert sich dadurch nicht. Beim Ghost Trekking 7500 beträgt die Garantiezeit für den Rahmen fünf Jahre. Falsch ist die Angabe „lebenslange Garantie für den Erstbesitzer“. Das Testurteil bleibt dadurch unverändert.

Jan Gathmann

Über Jan Gathmann

Obwohl Jan Gathmann als Kind immer nur die Fahrräder seiner Cousins geerbt hat, entwickelte er schon damals eine Ader für das Radfahren – vielleicht lag es an der liebevollen Umgestaltung der Erbstücke durch den Vater. Als Chefredakteur gestaltet Jan Gathmann seit 2009 das RADtouren-Magazin mit. In dieser Zeit und in den Jahren zuvor als Technikredakteur saß er schon im Sattel von geschätzt über 600 Testrädern – bis jetzt ohne Verschleißerscheinungen. Am liebsten greift er (auch in der Freizeit) zum Rennlenker von Randonneuren.

5 Gedanken zu “Test XT-30-Gang-Trekkingbikes: Korrekturen

  1. Hallo,

    in der Ausgabe 2/12 ist das Trekkingrad von Radon ( Sunset 10.0 Disc ) mit 1099 € ausgepreist. Bei Radon kostet dieses Rad jedoch 1199 €. Welcher Preis stimmt ???

    • Leider, beide. Radon hat damals den Preis mit 1.099 Euro angegeben, ihn wohl aber zwischenzeitlich erhöht, eventuell gibt es auch Änderungen am Modell. Näheres dazu sollte Ihnen sicher der Hersteller selber sagen. Generell gilt natürlich immer der Preis, der vom Verkäufer verlangt wird und wir erhalten in der Regel Preisangaben, die während des Modelljahres gültig bleiben, oft liegt bei den Fachhandelsmodellen der tatsächliche Preis sogar deutlich unter der Preisempfehlung des Herstellers. Am Ende sollten Sie unsere Preis/Leistungs-Empfehlung-Beurteilung immer auch mit den tatsächlich erzielbaren Preise vergleichen. Die Noten und die Werte für den Einsatzbereich erlauben hier eine gute Orientierung. Ein Rad, das „sehr gut“ bewertet wurde, bleibt „sehr gut“.

      • Hallo,
        habe direkt bei Radon den Preisunterschied für das Trekkingrad
        ( Sunset 10.0 Disc ) hinterfragt. Die Antwort lautete es hätte nie einen anderen Preis als 1199,00 € gegeben.

  2. Außerdem hat das Cube Kathmansdu die hochwertigeren HS33 Bremsen von magura nicht die HS11 wie in dem besagten Test angegeben.

    • Wir nehmen die Daten von den Testrädern ab und gleichen die Datentabelle danach mit dem Hersteller ab. Dass es dennoch zu Unterschieden kommt, ist selten, aber möglich. Entweder haben zwei Seiten den gleichen Fehler gemacht, oder die Spezifikationen haben sich noch einmal geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*