Holland-Heide-Radweg: GPX-Track und Infos

holland-heide-radweg-2

Grüne friesische Landschaften und ausgedehnte Naturschutzgebiete laden zur gemütlichen Familien-Radtour durch Holland und das nördliche Niedersachsen ein. Dabei überquert die Radroute von Groningen nach Lauenburg Deutschlands größte Ströme und führt durch viele historische Hafen- und Hansestädte.
Den vollständigen Bericht lesen Sie in RADtouren 1/18

Anreise

Bahn: Mit dem Zug ist Groningen von den großen deutschen Städten erreichbar, allerdings muss man oft mehrfach umsteigen. Von Köln nach Groningen benötigt man knapp 5 Stunden, von Berlin ca. 6 Stunden. Die Abreise von Lauenburg ist in alle Richtung Deutschlands problemlos möglich. Die Fahrzeit nach Berlin beträgt gut 2 Stunden.

Gefahrene Route

1. Groningen – Winschoten 59 km
2. Winschoten – Leer 53 km
3. Leer – Bad Zwischenahn 56 km
4. Bad Zwischenahn – Borgfeld 79 km
5. Borgfeld – Scheeßel 53 km
6. Scheeßel – Lüneburg 90 km
7. Lüneburg – Lauenburg 24 km

Gesamt: 414 km

holland-heide-radweg-3

Sehenswertes

Groningen: Groninger Museum, Noodelijk Scheepvaartmuseum, Grote Markt mit Martinikirche mit 97 m hohen Turm, Universitätsmuseum, Vismarkt mit Kornbörse (Korenbeurs) und Aa-Kirche, Winschoten: Stadtwindmühlen, Rosarium; Weener: Alter Hafen mit historischen Häusern; Leer: Altstadt mit Rathausturm, Waage und Museumshafen; Elisabethfehn: Moor- und Fehnmuseum; Bad Zwischenahn: Zwischenahner Meer, Park der Gärten, Kappenwindmühle, Freilichtmuseum „Ammerländer Bauernhaus“; Oldenburg: Pulverturm am Schlosswall, Schloss – Landesmuseum für Kunst und Kunstgeschichte, Hafen; Bremen: Rathaus, Roland, Böttcherviertel, Schnoor, Bremer Kunsthalle, St. Petri Dom, Überseemuseum, Universum; Fischerhude: Dorfkirche, Otto-Modersohn-Museum; Rotenburg: Pferdebrunnen, Großes und Weißes Moor; Wilsede: Idyllischer autofreier Heideort, Wilseder Berg, Totengrund;  Lüneburg: Historische Altstadt, Deutsches Salzmuseum, Kloster Lüne, Brauereimuseum, Rathaus, Alter Kran, Wasserturm; Scharnebeck: großes Schiffshebewerk; Lauenburg: Altstadt an der Elbe, Elbschifffahrtsmuseum, Schlossturm, Grotte

Streckencharakter & Ausrüstung
Der Holland-Heide-Radweg ist als solcher nur in Teilbereichen ausgeschildert. Die Marketingidee des Niedersächsischen Tourismusverbands kombiniert vorhandene Radfernwege wie den Lf 9b in den Niederlanden, den Geest-Heide-Radweg oder den Wümme-Radweg. Dennoch kann man der Strecke im Großen und Ganzen bis auf wenige Ausnahmen gut folgen. Hilfreich ist der unten angeführte. GPS-Track. Die meisten Wege sind asphaltiert und führen über kleine Nebenstraßen, selten über verkehrsreichere Straßen. Es gibt allerdings auch sandige Abschnitte im Naturpark Lüneburger Heide, die aber dennoch befahrbar sind. Dort liegt auch der einzige moderate Anstieg bis nach Wilsede. Danach verläuft die Route leicht wellig bis nach Lüneburg und flach bis zum Ziel. Verzichtet man auf den Aufstieg zum Wilseder Berg, so ist die Radreise absolut familientauglich. Die Reise ist mit jedem Trekkingrad fahrbar.

Unterkunft
Groningen: Hotel de Doelen, Grote Markt 36, 9711 LV Groningen, Niederlande, Tel.: 0031- 50312 7041, hotel-dedoelen.nl; Camping: Camping Stadspark, Campinglaan 6, 9727 KH Groningen, NL, 0031-50525 1624, info@campingstadspark.nl; Winschoten: Hotel Restaurant Victoria, Marktplein 6, 9671 AZ Winschoten, Niederlande, Tel.: 0031-597 418 472, info@hotel-victoria.nl; Camping: Camping Meerland, Groeveweg 42, 9682 RR Oostwold Gem Oldampt, NL, Tel.: 0031-597 422644, campingmeerland@gmail.com; Leer: Hotel Five Rooms, Königstraße 9, 26789 Leer, Tel.: 0176-2383 0805, mail@fiverooms.de; Camping: Ems-Marina-Bingum, Marinastraße, 26789 Leer-Bingum, ems-marina-bingum.de; Jugendherberge: Leer, Süderkreuzstraße 7, 26789 Leer, Tel.: 0491-2126, leer@jugendherberge.de; Bad Zwischenahn: Parkhotel, In der Horst 19, 26160 Bad Zwischenahn, Tel.: 04403-93320, parkhotel-bad-zwischenahn.com; Camping: Campingplatz Oeltjen, Wiefelsteder Straße 62, 26160 Bad Zwischenahn, Tel.: 04403-8457; Jugendherberge: Schirrmannweg 14, 26160 Bad Zwischenahn, bad.zwischenahn@jugendherberge.de; Bremen-Borgfeld: Borgfelder Landhaus, Warfer Landstraße 73, 28357 Bremen, Tel.: 0421-2777147, info@borgfelder-landhaus.de; Camping: Hanse Camping am Stadtwaldsee, Hochschulring 1, 28359 Bremen, Tel.: 0421-30746825, info@hansecamping.de; Jugendherberge: Kalkstraße 6, 28195 Bremen, Tel.: 0421-163820, bremen@jugendherberge.de; Scheeßel: Gasthaus Götze, Friedrichstraße 4, 27383 Scheeßel, Tel.: 04263-1348, gasrhaus.goetze@gmail.com; Camping: Waidmannsruh, Helvesieker Weg 71, 27383 Scheeßel, scheesselcamping.de; Lüneburg: Lübecker Hof, Lünertor Straße 12, 21335 Lüneburg, Tel.: 04131-51420, info@luebecker-hof.de; Camping: Rote Schleuse 4, 21335 Lüneburg, Tel.: 04131-791500, camp@roteschleuse.de; Jugendherberge: Soltauer Straße 133, 21355 Lüneburg, lueneburg@jugendherberge.de; Lauenburg: Hotel Bellevue, Blumenstraße 29, 21481 Lauenburg, Tel.: 04153-2318, hotel-bellevue.de; Jugendherberge: Am Sportplatz 7, 21481 Lauenburg, Tel.: 04153-2598, lauenburg.jugendherberge.de

Karten
Man kann fast zu allen unten aufgeführten Radwegen Radkarten bekommen. Der Kauf lohnt sich bei dieser Radtour nicht, da immer nur kurze Abschnitte befahren werden. Im Netz kann man unter Holland-Heide-Radweg (N-Netz 13) Informationen und eine Karte herunterladen, die man abschnittsweise entsprechend vergrößern kann. Die Nahziele sind am Wegesrand fast immer gut ausgeschildert. Ausnahme: die Etappe von Leer nach Bad Zwischenahn. Hier helfen manchmal nur Maps-Ausdrucke oder Navigation.

Angrenzende Radwege
Dollart-Route, Ems-Radweg, Deutsche Fehnroute, Geest-Heide-Radweg, Weser-Radweg, Wümme-Radweg, Lüneburger Heide-Radweg, Leine-Heide-Radweg, Weser-Radweg, Weser-Harz-Heide-Radweg, Elbe-Radweg

Download GPX-Track Holland-Heide-Radweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*