Gravelbiketest, Bergtouren, Leder­sättel – 21. Dezember: RADtouren 1/17

RADtouren 1/17 ist ab 21. Dezember im Handel. Mit: Gravel­bikes. Schnell unterwegs, aber nicht dem Verkehr auf Straßen ausge­setzt – das ist das Versprechen der neuen Gravelbikes: Räder mit Rennlenker und Allroundreifen. Mit Gepäckträgern und Schutzblechen zum Nachrüsten sind sie alltagstauglich. Und auch Radreisen gehören zum Metier. Die 10 Gravelbikes im Radtouren-Test in Ausgabe 1/17 decken das Spektrum von Einstiegsklasse bis Oberklasse ab: von 1.300 bis über 5.000 Euro.

Gravelbikes für Bikepacking oder Radreisen mit Gepäckträgern. Bild: Partzsch.

Gravelbikes für Bikepacking oder Radreisen mit Gepäckträgern. Bild: Partzsch.

Auf derart Tempo optimierten Fahrrädern klettern die Kilometer jeden Tag natürlich leicht in den dreistelligen Bereich. Deshalb haben wir die bei Langdistanz-Radlern mit Abstand beliebteste Sattelart ebenfalls ausgiebig unter die Lupe genommen: den Ledersattel. Wir haben gesucht, welche Hersteller noch naturnahe Sitzgelegenheiten für Radfahrer herstellen und überraschend viele gefunden. Außerdem dabei: jede Menge Tipps für die richtige Pflege von ausgewiesenen Experten – unter anderem Globetreterin Dorothee Fleck.

Ledersattel gleich Brooks? Ja, aber es gibt mehr. Welche zeigt unsere Kaufberatung. Bild: Gathmann

Ledersattel gleich Brooks? Ja, aber es gibt mehr. Welche zeigt unsere Kaufberatung. Bild: Gathmann

Viel Spaß in den Bergen

Richtig zuhause fühlt man sich mit Gravelbikes aus dem Vergleichstest natürlich auf etwas anspruchsvollerem Terrain. Wir haben Radwege in Mittelgebirgen und den Alpen gesucht, die etwas für trainierte Sportradler bieten aber auch für Jedermann Naturerlebnisse auf einsamen Strecken bereithalten. Und wie es sich anfühlt über eine der höchsten Passtraßen der Erde mit dem Fahrrad zu reisen, spielt im Magazin ebenso eine Rolle wie die Erkundung der Rocky Mountains auf dem Reise-Rennrad.

Thomas Widerin zeigt Traumrouten durch die Rocky Mountains. Bild: Widerin.

Thomas Widerin zeigt Traumrouten durch die Rocky Mountains. Bild: Widerin.

Wer die Berge lieber links liegen lässt, aber trotzdem gerne schneebedeckte Gipfel im Blick hat, dürfte sich über die Reisestory vom Aare-Radweg in der Schweiz freuen. Wer dagegen auch mal einen Hügel hoch fährt, um etwas besonderes zu genießen, kommt eher im Radreisebericht aus dem Markgräflerland auf seine Kosten, wo es nicht zuletzt auch um das Verkosten der Weine aus dortigem Anbau geht.

Als der Reformator Martin Luther am 31. Oktober 1517 die 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg schlug, konnte er nicht wissen, dass das Reformationsjubiläum 2017 – anders als alle Reformationsjubiläen bisher – in globaler Gemeinschaft von Feuerland bis Finnland, von Südkorea bis Nordamerika gefeiert wird. Seine Wirkungsstätten verbindet seit kurzem ein Radweg, den wir für Sie bereits abgeradelt haben und in einem Bericht auf den Spuren Luthers vorstellen.

Eine Radreise auf dem neuen Lutherweg hat im Reformationsjahr 2017 besonders viel zu bieten. Wir waren schon da. Bild: Hans Kothe.

Eine Radreise auf dem neuen Lutherweg hat im Reformationsjahr 2017 besonders viel zu bieten. Wir waren schon da. Bild: Hans Kothe.

Wie findet man eigentlich mit dem E-Bike die passenden Radtouren und Alltagswege? Die meisten einfachen E-Bike-Displays zeigen lediglich, wie weit man fahren kann, aber nicht wohin. Sind die teureren E-Bike-Navis wie der Bosch Nyon ihr Geld wert oder muss man doch noch ein GPS-Gerät an den überfüllten Lenker klemmen? Der Frage geht unser GPS-Experte nach.

Für die täglichen Wege per Rad lassen wir Sie in dieser nassen und kalten Jahreszeit nicht im Regen stehen. Unser Test von Regenjacken für die Damen und Herren Radfahrer mit Taschen und Kapuzen legt den Schwerpunkt auf Details, die man auch im Alltag nützlich findet – und nicht nur auf dem Rad.

Weil es jetzt so günstig wie nie ist nach Japan zu reisen, haben wir diese Gelegenheit genutzt und werfen außerdem einen Blick auf die Radreisemöglichkeiten im Land der aufgehenden Sonne.

Die Produkte in RADtouren 1/17

Test Gravelbikes/Randonneure

Bombtrack Hook 1
Bulls Grinder
Hartje Brandmeister
Marin Four Corners Elite
MTB Cycletech Amar
Poison Phenol Sport Basic Pinion
Stevens Gavere
Tout Terrain X.Over.Blacktop
Velotraum Speedster SP3

Funktionsjacken
Endura MT500
Endura Singletrack
Gonso David/Christine
Gore Power Trail Lady Gore-Tex Active Jacke
Jack Wolfskin Jasper Flex/North Slope Flex
Löffler WPM3CF Bike Kapuzenjacke
Vaude Luminum

Ledersättel
Brooks B17 Narrow
Brooks Swallow
Contec Classic Exclusiv Sport
Gilles Berthoud Aspin
M-Wave Origin Race T.I.
Rivet Independence CrMo

Ausprobiert
Spanninga Axendo-Scheinwerfer
Lumos Helm
Overade Plixi-Helm
Twistlock Titanschloss
Westfalia BC60 Fahrrad-Träger

Jan Gathmann

Über Jan Gathmann

Obwohl Jan Gathmann als Kind immer nur die Fahrräder seiner Cousins geerbt hat, entwickelte er schon damals eine Ader für das Radfahren – vielleicht lag es an der liebevollen Umgestaltung der Erbstücke durch den Vater. Als Chefredakteur gestaltet Jan Gathmann seit 2009 das RADtouren-Magazin mit. In dieser Zeit und in den Jahren zuvor als Technikredakteur saß er schon im Sattel von geschätzt über 600 Testrädern – bis jetzt ohne Verschleißerscheinungen. Am liebsten greift er (auch in der Freizeit) zum Rennlenker von Randonneuren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*