Ausprobiert: Vaude Women’s Tirano Padded Jacket

img_3003-dv-jpg

Die Tirano-Jacke ist modisch geschnitten und verbindet Strick-Optik mit Primaloft-Isolation. Foto: Volkhausen.

Die gefütterte Tirano Jacke von Vaude ist ideal geeignet für die ersten kühlen Herbsttage. Sie hält auf dem Fahrrad warm und sieht zugleich schick aus.

Der obere Teil der Jacke besteht aus Primaloft-Wattierung (Primaloft Silver Insulation Eco), dadurch bleibt die Jacke sehr leicht und bietet trotzdem genug Isolation gegen Fahrtwind. Die untere Hälfte der Jacke ist ein Gemisch aus natürlicher, atmungsaktiver Merinowolle. Im Zopfmuster sind reflektierende Elemente eingearbeitet, die für gute Sichtbarkeit sorgen.

Die Weite der Jacke kann am Saum über einen Kordelzug reguliert werden, die Ärmel sind vorgeformt. Noch etwas angenehmer auf dem Fahrrad wären längere Ärmel und eine verlängerte Rückenpartie. Trotzdem trägt sich die Jacke sehr angenehm und wärmt auf dem Rad. Der Kragen schließt schön hoch, so dass er einen Schal oder Tuch ersetzt. Die Kapuze umschließt den ganzen Kopf und reicht bis weit ins Gesicht hinein. Für die Übergangszeit Herbst/Winter eignet sich die Tirano-Jacke für Temperaturen bis etwa 5°C. Die Jacke ist Bluesign-zertifiziert. In der Herrenvariante gibt es sie ohne den Strickanteil.

Vaude Women’s Tirano Padded Jacket. Material: Polyamid, Schurwolle, Polyester/recyceltes Polyester. Gewicht: 410 g. Preis: 150 Euro. vaude.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*